Anonim

Zutaten

2 Tassen Allzweckmehl

2 Esslöffel Backpulver

1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer

1 Teelöffel Cayennepfeffer

1/4 bis 1/2 Teelöffel Salz

1 Zitrone, geschält

2 Knoblauchzehen, fein gehackt oder gehackt

1 1/2 Tassen gekochte und gehackte Langustenschwänze

3 Esslöffel gehackte italienische Petersilienblätter

3 Spritzer scharfe Sauce (empfohlen: Louisiana, Tabasco oder Ihr Favorit)

1 bis 1 1/2 Tassen Wasser oder Garnelen- / Meeresfrüchtebrühe

Raps- oder Erdnussöl

Remoulade:

1 Tasse Mayonnaise

1/4 Tasse kreolischer Senf

1/4 Tasse Meerrettich zubereitet, abgetropft

1/4 Tasse frischer Zitronensaft

1 Teelöffel Salz plus mehr zum Würzen

1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Dash Cayennepfeffer

1 Esslöffel gehackte italienische Petersilienblätter

1/4 Tasse gehackte Kapern

2 gehackte Frühlingszwiebeln (grüner und weißer Teil)

Image

Richtungen

  1. Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel vermischen. Zitronenschale, Knoblauch, Langusten, Petersilie und scharfe Sauce hinzufügen. Vorsichtig mischen, um zu kombinieren. Fügen Sie das Wasser oder die Brühe langsam hinzu, bis sich ein loser Teig bildet. 15 Minuten ruhen lassen.
  2. Erhitzen Sie in einer Fritteuse oder einem Topf mit starkem Boden genug Raps- oder Erdnussöl, um die Seiten des Topfes auf 350 Grad F zu bringen.
  3. 1 gehäuften Teelöffel Teig in heißes Öl geben und in Portionen ca. 3 bis 4 Minuten lang goldbraun kochen. Aus dem Öl nehmen und auf Papiertüchern abtropfen lassen. Noch heiß mit Salz bestreuen. Lassen Sie die Öltemperatur zwischen den Chargen auf 350 ° F zurückkehren.
  4. Mayonnaise, Senf, Meerrettich, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen, bis alles gut vermischt ist. Petersilie, Kapern und Frühlingszwiebeln unterrühren und gut mischen. Bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.
  5. Die Beignets auf eine Servierplatte geben und mit der Remouladensauce servieren.