Anonim

Zutaten

Garnele:

20 große weiße Garnelen, geschält und entdarmt

3 Esslöffel Meersalz

8 bis 10 gebratene ganze Korianderblätter zum Garnieren

3 Esslöffel Frühlingszwiebeln, dünn geschnitten, auf der Vorspannung

Senfsoße:

1 Tasse Honig

1 Tasse Dijon-Senf

1/4 Teelöffel Sesamöl

Heiße Chile Knoblauchsauce:

2 Teelöffel scharfe Chili-Knoblauchsauce (Sambal)

4 Esslöffel Honig

1 Teelöffel Reisweinessig

Teig:

1 1/2 Tassen Maisstärke

1 1/2 Tassen Mehl

2 1/2 Tassen gekühltes Sodawasser

4 Esslöffel schwarzer Sesam (Goma-Samen)

2 Esslöffel weißer Sesam

2 Esslöffel fein geschnittener Schnittlauch

1 Esslöffel gehackte Petersilie

Richtungen

  1. Heizen Sie das Frittieröl auf 360 Grad vor.
  2. Garnelen auf Papiertücher legen und im Kühlschrank aufbewahren. Sie müssen frei von Feuchtigkeit sein, um den Teig zu halten.
  3. Zutaten für die Senfsauce mischen und beiseite stellen.
  4. Die Zutaten für die Hot Chile Garlic Sauce mischen und beiseite stellen.
  5. Für den Teig: In einer großen Rührschüssel aus Edelstahl oder Glas Maisstärke und Mehl mischen. Fügen Sie das Sodawasser allmählich hinzu, bis ein glatter, dicker Teig die Konsistenz eines Pfannkuchenteiges bildet. Samen und Kräuter hinzufügen. Halten Sie den Teig kalt und verwenden Sie ihn sofort.
  6. Fassen Sie die Garnelen 3 oder 4 gleichzeitig am Schwanz und tauchen Sie sie in den Teig. Überschüssiges abschütteln und in das heiße Öl geben. Während die Garnelen braten, legen Sie die Teller aus und beträufeln Sie die 2 Saucen mit einem Kaffeelöffel. Entfernen Sie die Garnelen aus dem heißen Öl und legen Sie sie auf saugfähiges Papier. Mit Meersalz würzen.
  7. Die Garnelen 5 auf einen Teller stapeln und mit den Frühlingszwiebeln und den gebratenen Korianderblättern garnieren. Sofort servieren und genießen!
  8. Hinweis: Holen Sie sich immer mehr Garnelen, da Sie leicht mehr als 5 davon essen können!