Anonim

Zutaten

1 mittlerer Butternusskürbis (ungefähr 3 Pfund)

2 bis 3 Esslöffel geschmolzene Butter

2 bis 3 Esslöffel Pflanzenöl

1 Teelöffel Zucker

Salz und Pfeffer

1 Bund Rosmarin

1 Bund Thymian

3 bis 4 Lorbeerblätter

Richtungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 190 ° C.
  2. Schneiden Sie den Kürbis mit einem großen Kochmesser der Länge nach in zwei Hälften und schöpfen Sie die Samen mit einem Löffel heraus. Legen Sie jede halbe Schnittseite nach unten auf ein Schneidebrett und schneiden Sie sie kreuzweise in 3/8-Zoll-Scheiben.
  3. Ein schweres Backblech großzügig mit Butter und Öl bestreichen. Richten Sie die Kürbisscheiben auf dem Backblech aus und bürsten Sie sie. Mit Zucker, Salz und Pfeffer bestreuen und Kräuter um die Scheiben legen.
  4. Mit Folie abdecken und 30 Minuten im Ofen backen. Entfernen Sie die Folie und backen Sie weiter, bis die Unterseiten braun sind (ca. 15 Minuten). Drehen Sie dann die Scheiben.
  5. Backen Sie noch 5 bis 15 Minuten, bis der Kürbis an den Rändern sehr zart, braun und knusprig ist, insgesamt 50 bis 60 Minuten. Zögern Sie nicht, während des Kochens mehr Butter und Öl zu verwenden, wenn es trocken aussieht. Zum Servieren auf eine Platte oder einzelne Teller geben.