Anonim

Zutaten

Für das Bechamel:

1/2 Tasse geriebener Parmesan (ca. 1 Unze)

1 Esslöffel gehackte frische Petersilie

1/2 Teelöffel granulierter Knoblauch

Prise frisch geriebene Muskatnuss

Koscheres Salz und frisch gemahlener Pfeffer

3 Esslöffel ungesalzene Butter

3/4 Tasse Allzweckmehl

2 1/2 Tassen Sahne

1 großes Ei, leicht geschlagen

Für die Burger:

1 Esslöffel natives Olivenöl extra

1 1/4 Pfund Hackfleischfutter

1/2 Teelöffel granulierter Knoblauch

Koscheres Salz und frisch gemahlener Pfeffer

1/2 Tasse Allzweckmehl

2 große Eier

1 Tasse Semmelbrösel

Pflanzenöl zum Frittieren

6 Scheiben Monterey Jack oder Provolone Käse

6 Briochebrötchen, geteilt

In Scheiben geschnittene Dillgurken, Senf und Mayonnaise zum Belag

Image

Richtungen

  1. Bechamel zubereiten: Parmesan, Petersilie, granulierten Knoblauch, Muskatnuss, 1 1/2 Teelöffel Salz und 1/2 Teelöffel Pfeffer in einer kleinen Schüssel vermengen. Die Butter in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Das Mehl 1 bis 2 Minuten einrühren, bis sich eine dicke Paste bildet. Gießen Sie die Sahne langsam unter ständigem Rühren ein. Zum Kochen bringen und ca. 1 Minute unter Rühren kochen, bis sie eingedickt sind. Die Parmesanmischung unterrühren, bis alles gut vermischt ist. Das geschlagene Ei langsam beträufeln und ständig verquirlen, damit es nicht durcheinander gerät.
  2. Burger zubereiten: Das Olivenöl in einer großen Pfanne bei starker Hitze erhitzen. Fügen Sie das Rindfleisch, den granulierten Knoblauch und einen halben Teelöffel Salz und Pfeffer hinzu. Kochen Sie das Fleisch mit einem Holzlöffel 4 bis 5 Minuten lang, bis es braun ist. Abkühlen lassen, dann das Fleisch durch ein feinmaschiges Sieb abtropfen lassen und in eine große Schüssel geben. beiseite legen.
  3. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Das Bechamel mit dem Rindfleisch in die Schüssel geben. umrühren, um zu kombinieren. Die Mischung auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und 1 bis 2 Stunden einfrieren, bis sie fest genug ist, um Pastetchen zu formen.
  4. Das Mehl in eine flache Schüssel geben. Schlagen Sie die Eier leicht in einer anderen flachen Schale; Die Semmelbrösel in einer dritten Schüssel verteilen. Formen Sie die Rindfleischmischung zu sechs 3/4-Zoll-dicken Pastetchen. Die Pastetchen in das Mehl eintauchen, dann in die geschlagenen Eier tauchen und mit den Semmelbröseln bestreichen. Zum Backblech zurückkehren und ca. 1 Stunde einfrieren, bis die Beschichtung fest ist.
  5. Erhitzen Sie 1 Zoll Pflanzenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze, bis ein Frittierthermometer 365 Grad F anzeigt. Fügen Sie die Burger in 2 Chargen hinzu und braten Sie sie goldbraun, etwa 3 Minuten pro Seite. Auf einen mit Papiertüchern ausgekleideten Teller geben.
  6. Belegen Sie jedes Pastetchen mit einer Scheibe Käse, solange es noch warm ist. 5 Minuten ruhen lassen, bis der Käse schmilzt. Servieren Sie die Burger auf den Brötchen; Mit Gurken, Senf und Mayonnaise belegen.