Anonim

Zutaten

1 Esslöffel Schmalz

1 Ancho Chili, gestielt und entkernt

1/2 Teelöffel schwarze Pfefferkörner

1 Teelöffel Salz

2/3 Tasse Wasser

1 Tasse Masa Harina

6 Unzen Manchego-Käse, geschnitten in 2 1/2-Zoll-Schlagstöcke

Pflanzenöl zum Braten

1/2 kleiner Kopfkohl, zerkleinert

Chipotle Salsa zum Servieren (vorzugsweise in einer Spritzflasche)

Crema zum Servieren (vorzugsweise in einer Spritzflasche)

2 Limetten, geviertelt

Richtungen

  1. So machen Sie den Teig: In einer kleinen Pfanne das Schmalz bei schwacher Hitze erhitzen. Braten Sie den Ancho 1 bis 2 Minuten lang an, bis er leicht erweicht ist. Übertragen Sie den Chili mit einem geschlitzten Löffel in einen Mixer und fügen Sie die Pfefferkörner, das Salz und das Wasser hinzu. Zu einem glatten Püree mischen. Kombinieren Sie in einer großen Rührschüssel die Masa mit dem Chilipüree. Den Teig gut zusammenkneten. Um die Konsistenz zu testen, drücken Sie einen kleinen Teigball zwischen Ihre Handflächen. Wenn die Ränder reißen, geben Sie jeweils einen Esslöffel Wasser in den Teig, bis ein Teststück nicht mehr reißt. Legen Sie die Masa abgedeckt 1 Stunde lang bei Raumtemperatur beiseite, damit sich der Geschmack entwickeln kann.
  2. Ziehen Sie eine Teigkugel mit einem Durchmesser von etwa 5 cm ab. Schieben Sie ein Stück Käse in den Teig und formen Sie den Teig um ihn herum zu einer fußballförmigen Krokette, die den Käse vollständig umhüllt. Beenden Sie die Herstellung der Kroketten und erhitzen Sie etwa 1 Zoll Pflanzenöl auf 375 Grad. Braten Sie die Kroketten in dem heißen Öl an und verbrennen Sie sie etwa 3 bis 4 Minuten lang, wenn sie goldbraun sind. Auf einer doppelten Dicke von Papiertüchern kurz abtropfen lassen und auf eine erwärmte Platte geben. Streuen Sie den zerkleinerten Kohl in einer dünnen Schicht darüber und drücken Sie etwas Limettensaft darüber. Mit den restlichen Limetten servieren, mit etwas Chipotle-Salsa und Crema beträufeln.