Anonim

Zutaten

Kruste:

1 1/2 Tassen Allzweckmehl

1/2 Teelöffel koscheres Salz

1 Esslöffel Kristallzucker

3 Esslöffel ungesalzene Butter, in kleine Stücke geschnitten

1/2 Tasse Mascarpone

1 1/2 Esslöffel Zitronensaft

3 Esslöffel Eiswasser

Füllung:

3 Esslöffel ungesalzene Butter, geschmolzen

4 kleine Granny Smith-Äpfel, geschält, entkernt und in 1/4 bis 1/2-Zoll dicke Scheiben geschnitten

1/4 Tasse Kristallzucker

3/4 Teelöffel gemahlener Zimt

1 Esslöffel frischer Zitronensaft

1 Teelöffel Zitronenschale

1/2 Tasse gehackte Walnüsse

1/3 Tasse zerbröckelte Gorgonzola

1 großes Ei, leicht geschlagen

Richtungen

  1. Für die Kruste: In einer Küchenmaschine Mehl, Salz und Zucker mischen. Impuls zum Kombinieren. Fügen Sie die Butter und Hülsenfrüchte hinzu, bis die Butter fein gehackt ist und die Mischung einer groben Mahlzeit ähnelt. Fügen Sie den Mascarpone-Käse und den Zitronensaft hinzu und pulsieren Sie einige Male. Fügen Sie das Eiswasser hinzu und lassen Sie die Maschine laufen, bis die Mischung feucht und bröckelig ist, aber keine Kugel bildet. Nicht übermischen. Den Teig auf eine Plastikfolie legen. In eine Scheibe drücken, abdecken und 30 Minuten im Kühlschrank lagern.
  2. Zum Füllen: Stellen Sie einen Ofenrost in das untere Drittel des Ofens. Heizen Sie den Ofen auf 400 Grad vor. Schmelzen Sie die Butter in einer großen Pfanne mit Antihaftbeschichtung bei mittlerer Hitze. Fügen Sie die Apfelscheiben, Zucker und Zimt hinzu. Unter häufigem Rühren etwa 5 Minuten kochen, bis die Äpfel weich, aber nicht matschig sind. 10 Minuten abkühlen lassen. Zitronensaft, Zitronenschale, Walnüsse und Gorgonzola einrühren.
  3. Schneiden Sie ein Stück Pergamentpapier auf die Innenseite eines 12 x 17 Zoll großen Backblechs und legen Sie es auf eine Arbeitsfläche. Legen Sie den gekühlten Teig auf das Pergamentpapier. Rollen Sie den Teig in einen 11-Zoll-Kreis, etwa 1/4-Zoll dick. Heben Sie das Pergamentpapier an und legen Sie es auf das Backblech. Die Apfelfüllung in die Mitte des Teigs geben. Verteilen Sie die Füllung gleichmäßig und lassen Sie einen 2-Zoll-Rand übrig. Falten Sie den Teigrand über die Füllung, um eine 8-Zoll-Runde zu bilden. Falten Sie den Rand des Gebäcks und kneifen Sie, um eventuelle Risse im Teig abzudichten.
  4. Mit einer Backbürste die Kruste mit dem geschlagenen Ei bestreichen. Backen Sie, bis die Kruste golden ist, ungefähr 25 Minuten. Vor dem Schneiden und Servieren 10 Minuten abkühlen lassen.