Anonim

Zutaten

6 Esslöffel Pflanzenöl

2 Tassen Zwiebelwürfel

1 roter Pfeffer, gewürfelt

6 Esslöffel Curry aus Jamaika oder Madras

2 Esslöffel gehackter Knoblauch

2 Esslöffel gehackter Ingwer

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

2 Tassen großer Kürbiswürfel

1 (12, 5 Unzen) kann Kichererbsen abtropfen lassen und abspülen

2 Chayote, geschält und grob gehackt

2 Tassen große Würfel Yukon Goldkartoffeln

2 Tassen Karottenwürfel

6 Zweige Thymian

1 Tasse gehackte Frühlingszwiebeln

Gemüsebrühe zu bedecken

1 Kopf Blumenkohl, in Röschen geschnitten

Cheryl's Hot Sauce, nach Geschmack, Rezept folgt

Cheryls scharfe Soße:

10 ganze Scotch Bonnet Paprika, gespült und Stiele entfernt

1 bis 1 1/2 Tassen weißer Essig

10 ganze Pimentkerne

Richtungen

  1. Einen großen Schmortopf bei starker Hitze erhitzen. Fügen Sie das Öl und die Zwiebeln hinzu und braten Sie sie 2 Minuten lang an. Dann die roten Paprikaschoten hinzufügen und weitere 2 Minuten anbraten.
  2. Fügen Sie dann Currypulver hinzu und braten Sie es duftend an. Knoblauch, Ingwer, etwas Salz und Pfeffer zum Braten geben.
  3. Fügen Sie die Kürbisse, Kichererbsen, Chayote, Kartoffeln, Karotten, Thymian und Frühlingszwiebeln hinzu und rühren Sie die Bratpfanne etwa 6 Minuten lang um. Fügen Sie genügend Gemüsebrühe hinzu, um das Gemüse zu bedecken. Zum Kochen bringen, dann den Blumenkohl dazugeben und den Topf abdecken.
  4. Etwa 35 Minuten köcheln lassen. Fügen Sie dann nach Belieben Cheryls scharfe Sauce, Salz und Pfeffer hinzu. Noch 5 Minuten köcheln lassen.

Cheryls scharfe Soße:

  1. In einen Mixer Paprika und 1 Tasse Essig geben und pürieren. Fügen Sie bei Bedarf den restlichen Essig hinzu. Pimentkerne einrühren. In einer Flasche oder einem Glas im Kühlschrank aufbewahren.
  2. Ausbeute: 2 Tassen