Anonim

Zutaten

Schweinefleisch:

1/2 Tasse koscheres Salz

1/2 Tasse brauner Zucker

2 Esslöffel gemahlener Kreuzkümmel

1 Esslöffel gemahlener Koriander

1 Teelöffel gemahlener Piment

1 Teelöffel gemahlenes Senfkorn

1 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

1/2 Teelöffel gemahlene Nelken

1/2 Teelöffel gemahlener Fenchelsamen

2 Lorbeerblätter

3 bis 4 Pfund Schweinefleisch Hintern (Schulter)

Marinade:

2 Trauben frischer Koriander, grob gehackt

1/4 Tasse Knoblauchzehen

1 Prise Salz

2 Flaschen Bier (belgisches Weiß ist am besten, aber deutscher Weizen oder Lager arbeiten)

Schale und Saft von 2 Limetten

Schale und Saft von 1 Orange

Schinken:

4 Esslöffel Honig

4 Esslöffel Dijon-Senf

4 Esslöffel brauner Zucker

2 Ringe frisch geschnittene Ananas, püriert (oder zwei 6-Unzen-Dosen Ananassaft)

Der kleinste verfügbare Schinken mit Knochen

2 Flaschen Bier (belgisches Weiß ist am besten, aber deutscher Weizen oder Lager arbeiten)

Sandwich:

1 Laib Ciabatta

Olivenöl zum Nieseln

Schweizer Käsescheiben

Essiggurken, Rezept folgt

Chayote Slaw, zum Servieren folgt das Rezept

Wegerichchips, zum Servieren folgt das Rezept

Essiggurken:

12 Kirby Gurken

4 Tassen weißer Essig

3/4 Tasse feines Salz

1 Esslöffel Senfkörner

1 Esslöffel ganze Pfefferkörner

2 Teelöffel ganzer Koriander

4 Lorbeerblätter

2 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten

1/2 Bund frischer Dill, gehackt

Chayote Slaw:

1 Pint Radieschen

2 Chayote-Kürbis

1/4 Tasse frische Korianderblätter

Schale und Saft von 1 Limette

Salz

Wegerich-Chips:

2 grüne Kochbananen

Pflanzenöl zum Braten

1 Prise Salz

1 Prise Zucker

Image

Richtungen

  1. Für das Schweinefleisch: Koscheres Salz, braunen Zucker, Kreuzkümmel, Koriander, Piment, Senf, Pfeffer, Nelken, Fenchel und Lorbeerblätter mischen. Dann über den Schweinefleischkolben reiben und beiseite stellen.
  2. Für die Marinade: Koriander, Knoblauch und Salz in eine Küchenmaschine mit 1/4 Tasse Bier geben. Pürieren, bis die Mischung pestoartig wird. Dann das restliche Bier, die Limettenschale und den Saft sowie die Orangenschale und den Saft hinzufügen. Decken Sie den Schweinefleischkolben ab und marinieren Sie ihn 48 Stunden lang im Kühlschrank.
  3. Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor. Kochen Sie das Schweinefleisch, bis sich das Fleisch mühelos vom Knochen löst (ca. 6 Stunden). Ziehen Sie das Fleisch und lassen Sie es in seinen Säften.
  4. Für den Schinken: Den Ofen auf 240 Grad vorheizen. Honig, Senf, braunen Zucker und Ananaspüree verquirlen. Ersticken Sie die Außenseite des Schinkens. Den Schinken in eine Bratpfanne geben und mit Bier umgeben. Mit Alufolie abdecken. 8 bis 10 Stunden kochen, bis sich das Fleisch mühelos vom Knochen löst. Ziehen Sie das Fleisch und lassen Sie es in seinen Säften.
  5. Für das Sandwich: Ciabatta halbieren, Brot mit Olivenöl beträufeln und 8 bis 10 Minuten rösten. Dann 30 Minuten ruhen lassen; Die Alterung des Brotes ermöglicht es ihm, die Säfte aus Schweinefleisch und Schinken zu halten.
  6. Zusammenbau: Den Broiler vorheizen. Die untere Hälfte des Brotes mit dem gezogenen Schweinefleisch und dem Schinken überziehen. Schneiden Sie die Gurken der Länge nach etwa 1/8-Zoll auf einer Mandoline und legen Sie sie auf das Fleisch. Den Schweizer Käse über die Gurken legen und ca. 2 Minuten braten, bis der Käse sprudelnd und golden ist. Mit der anderen Hälfte des Brotes belegen und das Sandwich diagonal mit einer langen Vorspannung halbieren. In kleinere Sandwiches schneiden und mit Chayote Slaw und gebratenen Kochbananen servieren.

Essiggurken:

  1. Legen Sie die Gurken in ein Eisbad.
  2. 12 Tassen Wasser, Essig, feines Salz, Senfkörner, Pfefferkörner, Koriander, Lorbeerblätter, Knoblauch und Dill in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen.
  3. Ziehen Sie die Gurken aus dem Eisbad und geben Sie sie in Einmachgläser. Gießen Sie die kochende Salzlösung vorsichtig über die Gurken und sichern Sie die Deckel. Achten Sie darauf, dass die Gurken vollständig eingetaucht sind. 24 Stunden nicht kühlen. Lagern Sie die Gurken immer in der Salzlake.

Chayote Slaw:

  1. Schneiden Sie die Radieschen und Chayote 1/4-Zoll dick auf einer Mandoline. Kombinieren Sie mit dem Koriander, der Limettenschale und dem Limettensaft in einer Rührschüssel und fügen Sie nach Belieben Salz hinzu, wobei Sie die Menge an Limettensaft nach Bedarf anpassen.

Wegerich-Chips:

  1. Die Kochbananen auf 2 Seiten einschneiden und die Haut schälen. Kleine Kreise mit einer Mandoline in dünne Scheiben schneiden.
  2. Erhitzen Sie das Öl in einer Fritteuse auf 325 Grad F. Fügen Sie die Kochbananen hinzu und braten Sie sie 6 bis 8 Minuten lang.
  3. In eine mit einem Papiertuch ausgelegte Rührschüssel geben, um überschüssiges Öl aufzunehmen. Fügen Sie das Salz und den Zucker hinzu und werfen Sie.