Anonim

Zutaten

1 1/2 Pfund Flankensteak

1 Tasse Olivenöl

1 Tasse frische Korianderblätter

1/2 Tasse frische Basilikumblätter

1/2 Tasse frische Petersilie

1/4 Tasse frischer Limettensaft

5 Knoblauchzehen

1 Esslöffel koscheres Salz plus mehr zum Würzen

1 (14 Zoll) Laib Ciabatta Brot

2 Esslöffel Rapsöl

1 mittelgroße Zwiebel, dünn geschnitten

Image

Richtungen

  1. Schneiden Sie das Steak in 2 gleichmäßige Stücke und legen Sie es in eine verschließbare Plastiktüte oder einen verschließbaren Behälter. Olivenöl, Koriander, Basilikum, Petersilie, Limettensaft, Knoblauch und 1 Esslöffel Salz in einen Mixer geben und glatt rühren. Reserviere 1/2 Tasse der Kräuter-Öl-Mischung und kühle. Die restliche Mischung zum Fleisch geben, gleichmäßig verteilen und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank marinieren.
  2. Ofen vorheizen auf 375 Grad F.
  3. Ciabatta-Laib der Länge nach in Scheiben schneiden und überschüssiges Brot von innen entfernen, falls gewünscht.
  4. Das Fleisch aus der Marinade nehmen. Marinade wegwerfen. Auf ein Papiertuch legen und überschüssige Marinade abwischen. Erhitzen Sie eine Grillpfanne bei mittlerer bis hoher Hitze und fügen Sie 1 Esslöffel Rapsöl hinzu. Sobald die Pfanne heiß ist, fügen Sie Fleisch hinzu und kochen Sie es bis zur mittleren Seltenheit, je nach Dicke etwa 4 bis 5 Minuten pro Seite. Legen Sie das Fleisch auf ein Schneidebrett und bedecken Sie es mit Folie. Wiederholen Sie dies mit einem anderen Stück Fleisch und fügen Sie bei Bedarf nur mehr Öl hinzu.
  5. Legen Sie das Brot etwa 5 Minuten lang direkt auf den Rost und rösten Sie es.
  6. Den restlichen Esslöffel Öl in der Grillpfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Fügen Sie Zwiebeln hinzu und kochen Sie, bis es gerade anfängt zu bräunen, aber immer noch knusprig, ungefähr 1 Minute. Vom Herd nehmen und mit Salz abschmecken.
  7. Nehmen Sie die reservierte Kräuter-Öl-Mischung und bürsten Sie die Innenseite beider Brothälften. Das Steak in dünne Scheiben schneiden und auf die untere Hälfte des Brotes legen. Top mit Zwiebeln und dann restliches Brot. In Viertel schneiden und servieren.