Anonim

Zutaten

8 Metallspieße (Holzspieße, die über Nacht eingeweicht wurden, können ersetzt werden) 24 mittelgroße Garnelen, gereinigt, geschält, Schwanz an

1 große rote Paprika, entkernt, entkernt, in 8 große quadratische Stücke gewürfelt

1 Zucchini, in 1/4-Zoll-Runde Stücke geschnitten

8 Champignons, ganz

Marinade:

2 Tassen Orangensaft

2 Limetten, entsaftet

1 Jalapenopfeffer, entkernt, Stiel entfernt, grob hacken

1 Unze Cuervo 1800 Tequila

1/2 Teelöffel Cayennepfeffer

1/2 Teelöffel Kreuzkümmel

Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer

Richtungen

  1. Grill im Freien vorheizen (oder Heißluftballon, falls vorhanden).
  2. Zum Zusammenbau auf einen Spieß zuerst eine Garnele schieben, gefolgt von einem roten Pfeffer, dann einer weiteren Garnele, dann einer Scheibe Zucchini, gefolgt von einem weiteren Stück Garnele, und am Ende mit dem Pilz abschließen. Wiederholen Sie dies mit den anderen sieben Spießen. Bis zum Kochen beiseite stellen.
  3. Für die Marinade alle Zutaten außer Salz und Pfeffer in einen Mixer geben. Die Mischung 1 bis 2 Minuten pürieren oder bis die Jalapenostücke abgebaut sind. Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen und weitere 10 Sekunden mixen. Die Marinade durch ein Käsetuch oder ein feines Sieb passieren. Gießen Sie die Marinade in eine saubere Sprühflasche.
  4. Zum Kochen jeden Kabob mit Marinade besprühen und auf den Grill legen. Achten Sie beim Sprühen darauf, dass Sie nicht in Flammen stehen. Sie müssen jeden Kabob noch zweimal sprühen, bevor die Garnelen vollständig gekocht sind. Sprühen Sie erneut von der Flamme weg.