Anonim

Zutaten

4 Zedernbretter 1 Stunde in Wasser eingeweicht

4 ganze Forellen, ohne Knochen

4 Esslöffel Olivenöl

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Salsa:

2 Avocados, geschält und in kleine Würfel geschnitten

3 Tomaten, in 1/4-Zoll-Stücke geschnitten, Samenpartie entfernt und in kleine Würfel geschnitten

1 mittelrote Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten

1/2 Bund Koriander, grob gehackt

2 Jalapenos, entkernt und gehackt

2 Unzen Limettensaft

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Richtungen

  1. Nageln Sie die Forellenhaut mit der Seite nach unten auf die Bretter. Forelle mit Öl bestreichen und würzen. Stützen Sie sich in die Nähe des Feuers und lassen Sie es etwa 7 bis 10 Minuten kochen. Überprüfen Sie den Gargrad, indem Sie nach dem Fleisch suchen, das sich zu trennen beginnt.

Salsa:

  1. In einer Schüssel vermischen und 20 Minuten marinieren lassen.
  2. Die Forellen vorsichtig von den Brettern auf einen Teller geben und mit einem Haufen Salsa garnieren. Genießen!
  3. Variationen: Vor dem Kochen etwas Sojasauce und Sesamöl mit gehacktem Ingwer und Knoblauch beträufeln. Mit einer Grillgewürzmischung bestreuen. Zitrone mit gehacktem Knoblauch und Petersilie