Anonim

Zutaten

Croutons:

1 Baguette oder kleines Brot

2 Unzen geschmolzene Butter

1 Unze natives Olivenöl

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Meyer Zitronen Knoblauch Sardellen Vinaigrette:

2 Knoblauchzehen

2 Unzen Meyer Zitronensaft, normaler Zitronensaft kann ersetzt werden

2 Unzen Rotweinessig

1 Sardellenfilet

1 Esslöffel Dijon-Senf

1 Teelöffel Worcestershire

3 Spritzer scharfe Sauce

Salz und Pfeffer

1 Eigelb

1 Unze Trüffel Olivenöl

2 Unzen fruchtiges natives Olivenöl

Geriebener Parmesan

Salat:

4 (2 1/2-Unzen) Stücke Lachsfilets

1 Unze leichtes Olivenöl

Koscheres Salz

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

8 Romaine Herzen oder 4 Köpfe reguläre Romaine, klein wie möglich, getrimmt

1 bis 2 Unzen geriebener Parmesan

Image

Richtungen

Spezialausrüstung:
1 (1 x 4 Zoll) unbehandeltes Zedernholzbrett, über Nacht in Wasser eingeweicht
  1. Heizen Sie den Ofen auf 375 Grad F vor.
  2. Croutons zubereiten: Das Brot in Quadrate schneiden. Kombinieren Sie geschmolzene Butter und Olivenöl. Brotquadrate in die Kombination aus Öl und geschmolzener Butter geben und mit Salz und Pfeffer würzen. In 1 Schicht auf ein Backblech legen. Backen Sie, während Sie mehrmals kochen, bis sie goldbraun, außen knusprig und innen etwas weich sind, 10 bis 15 Minuten. Bei Raumtemperatur abkühlen lassen und aufbewahren. Nicht kühlen.
  3. Zubereitung der Vinaigrette: In einer Küchenmaschine Knoblauch, Zitronensaft, Essig, Sardellenfilet, Dijon, Worcestershire, scharfe Sauce, Salz, Pfeffer und Eigelb hinzufügen und 15 Sekunden lang verarbeiten. Träufeln Sie bei laufendem Prozessor langsam das Trüffelöl und das Olivenöl ein. Dieses Rezept macht die doppelte Menge, die Sie für einen Salat für 6 Personen benötigen.
  4. Es ist schwierig, eine kleinere Menge in einer Küchenmaschine herzustellen. Die Vinaigrette bleibt bis zu 1 Woche gut abgedeckt im Kühlschrank. Der Salat ist gut genug, um zweimal in 1 Woche serviert zu werden.
  5. Einen Grill zu hoch vorheizen.
  6. So machen Sie den Salat: In einer Rührschüssel die Lachsstücke mit ausreichend Öl beträufeln, um sie zu beschichten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Entfernen Sie die Planke aus dem Wasser und bürsten Sie mit etwas Öl. Legen Sie die Planke entweder auf den Grill oder neben ein offenes Feuer in einen Holzofen. Lassen Sie es einfach Feuer fangen. Lösche es und mache dasselbe mit der anderen Seite der Planke. Legen Sie die Fischstücke direkt auf die Planke, etwa 1 Zoll voneinander entfernt. Stellen Sie es wieder auf den Grill. Die Planke sollte so in der Nähe des Feuers angeordnet werden, dass sie an den Rändern schwelt und Rauch erzeugt, der den Fisch umgibt. Lassen Sie dies fortfahren und platzieren Sie es so in der Nähe des Feuers, dass es schwelt, aber kein Feuer fängt.
  7. Kochen Sie den Fisch bis zur mittleren Seltenheit, ca. 6 Minuten.
  8. Während der Lachs kocht, legen Sie die ganzen, aber getrennten Romaine-Blätter mit den Croutons in eine große Rührschüssel. Etwa die Hälfte der Vinaigrette über die ganzen Blätter schöpfen, mit Salz und Pfeffer würzen und nur zum Überziehen der Blätter umrühren. Streuen Sie den geriebenen Parmesan über den Salat und geben Sie dem Salat einen letzten sanften Wurf. Die Blätter und Croutons auf 6 gekühlten Tellern anrichten. Den Lachs auf seinen natürlichen Trennungen abblättern und gleichmäßig über die Salate verteilen.