Anonim

Zutaten

1/2 Tasse Karottenwürfel

1/2 Tasse Selleriewürfel

1/2 Tasse gewürfelte spanische Zwiebel

6 Teelöffel Olivenöl

2 große Selleriewurzeln, geschält

3 große Portobello-Pilze

Salz und Pfeffer

1 Knoblauchzehe

1 Zweig Rosmarin

1 Stiel Sellerie, gewürfelt

1 Esslöffel Schalottenwürfel

2 Esslöffel gehackte frische Kräuter (zB Petersilie, Schnittlauch)

2 Tassen flache Petersilienblätter

1 Rezept Rotweinreduktion, Rezept folgt

Richtungen

  1. Karotten, Sellerie und Zwiebel in einem mittelgroßen Topf in 2 Teelöffeln Olivenöl karamellisieren. Fügen Sie die Selleriewurzel hinzu, bedecken Sie drei Viertel des Weges mit Wasser und bedecken Sie die Pfanne. 45 bis 60 Minuten oder bis sie weich sind, langsam schmoren. Entfernen Sie die Selleriewurzel aus der Schmorflüssigkeit und kühlen Sie sie vollständig ab. Die Schmorflüssigkeit aufbewahren. Schneiden Sie die Selleriewurzel auf ein Quadrat ab und schneiden Sie das Papier in dünne Scheiben. Reinigen Sie die Portobello-Pilze, indem Sie die Stiele und die dunkelbraune Unterseite entfernen. In Viertel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit 2 Teelöffeln Olivenöl beträufeln. Mit Knoblauch und Rosmarin in eine ofenfeste Pfanne geben und mit Aluminiumfolie abdecken. Bei 350 Grad 30 bis 40 Minuten backen oder bis sie weich sind.
  2. In einer mittelgroßen Bratpfanne den gewürfelten Sellerie und die Schalotte in 1 Teelöffel Olivenöl anbraten. Die gerösteten Pilze würfeln und mit der Selleriemischung und den Kräutern vermengen. In einer Bratpfanne die italienische Petersilie in 1 Teelöffel Olivenöl und 1 Esslöffel Schmorflüssigkeit verwelken lassen. Die Selleriewurzelscheiben mit einem Schuss Schmorflüssigkeit auf eine Blechpfanne legen, mit Salz und Pfeffer würzen und zum Aufwärmen 3 bis 4 Minuten bei 350 Grad backen.
  3. 1 Scheibe Selleriewurzel auf einen Teller legen und mit der Pilz-Sellerie-Mischung belegen. Ein Stück Petersilie darauf legen und mit einem weiteren Stück Selleriewurzel bedecken. Drücken Sie die Ränder der Selleriewurzel zusammen und legen Sie an jede Ecke eine kleine Prise geschmorte italienische Petersilie. Mit Rotweinreduktion an den Rändern jedes Tellers beträufeln.