Anonim

Zutaten

3 Tassen Milch

1/2 Vanilleschote, längs gespalten und abgekratzt

7 1/2 Unzen (3 Esslöffel plus 3/4 Tasse) ungesalzene Butter

1 Tasse Zucker

2/3 Tasse Gebäckmehl

1 extra großes Eigelb

2 extra große Eier

3 Esslöffel dunkler Rum

3 Unzen Bienenwachs, fein gehackt (ca. 1/3 Tasse)

Image

Richtungen

  1. Kombinieren Sie in einem kleinen Topf die Milch, Vanilleschote und ihre Kratzer. Bringen Sie die Milch bei mittlerer Hitze zum Verbrühungspunkt, nehmen Sie die Pfanne vom Herd und fügen Sie die 3 Esslöffel Butter hinzu. Zum lauwarmen Abkühlen beiseite stellen.
  2. In einer großen Schüssel Zucker und Mehl verquirlen. In einer separaten kleinen Schüssel Eigelb, Eier und Rum verquirlen. Die Eimischung in die Zucker-Mehl-Mischung einrühren und die lauwarme Milchmischung unterrühren. In einen Behälter abseihen; abdecken und mindestens 12 Stunden im Kühlschrank lagern.
  3. Um Formen zum Backen vorzubereiten, schmelzen Sie das Bienenwachs in einem Topf bei schwacher Hitze. Die restliche 3/4 Tasse Butter zum geschmolzenen Wachs geben und rühren, bis die Butter geschmolzen ist. Nehmen Sie die Mischung vom Herd und beschichten Sie mit einer schmalen Backbürste vorsichtig die Innenseite von 18 (2 x 1 Zoll) Kanülenformen. (Widmen Sie diese Bürste der Herstellung von Kanülen, da das Wachs in die Bürste gelangt.) Wenn sich die Wachsmischung festsetzt oder verdickt, stellen Sie sie für einen Moment wieder auf die Hitze, bis sie dünner wird.
  4. Nehmen Sie den Teig vor dem Backen mindestens 1 Stunde lang aus dem Kühlschrank.
  5. Heizen Sie den Ofen auf 425 Grad F vor.
  6. Legen Sie die gewachsten Kanülenformen auf ein schweres Backblech mit Rand, um zu verhindern, dass Wachs und Butter, die aus den Formen schmelzen, auf den Boden Ihres Ofens tropfen und eine Brandgefahr verursachen. Füllen Sie die Formen zu 3/4 mit dem Teig und verquirlen Sie den Teig häufig und gut, um sicherzustellen, dass Zucker und Mehl gleichmäßig verteilt bleiben.
  7. Backen Sie für ungefähr 50 Minuten oder bis die Oberfläche der Kanülen dunkelbraun ist. Nehmen Sie es aus dem Ofen und achten Sie darauf, dass Sie kein heißes Wachs auf sich selbst verschütten. (Es ist ratsam, Kinder und Haustiere während dieses Teils des Vorgangs von der Küche fernzuhalten.) Nehmen Sie jede Form mit einer Zange oder einem alten Handtuch auf und klopfen Sie sie verkehrt herum an, um die Kanülen zu entfernen. Wenn es nach ein paar Schlägen nicht herauskommt, lösen Sie es mit einem Gemüsemesser von den Seiten. Und … Bratsche! Warm aus dem Ofen servieren.