Anonim

Zutaten

1 6-Zoll-Edelstahl-Gebäckring ohne Ober- oder Unterseite

Pflanzenöl

1/2 Pfund geräucherter Lachs

8 Unzen Lachskaviar

8 Unzen schwarzer Kaviar (amerikanischer Stör oder besser, wenn das Budget es zulässt)

1 Pint saure Sahne

2 Unzen frischer Dill

Brunnenkresse zum Garnieren

1 Packung Roggenchips, Melba-Toast oder anderes dünnes, knuspriges Brot

Richtungen

  1. Die saure Sahne über Nacht in einem mit Käsetuch ausgekleideten Sieb abtropfen lassen und Dill mit saurer Sahne mischen. Beschichten Sie die Innenseite des Gebäckrings mit einer dünnen Schicht Pflanzenöl und legen Sie den Gebäckring in die Mitte einer dekorativen Servierplatte.
  2. Füllen Sie den Boden des Rings mit geräuchertem Lachs, der in dünne Scheiben geschnitten ist, und schichten Sie ihn zu einer gleichmäßigen Schicht. Eine dünne Schicht Dillcreme auf den Lachs geben. Mit einer gleichmäßigen Schicht Lachskaviar bedecken und darauf achten, dass keine Eier zerbrochen werden. Top mit Dillcreme. Mit einer Schicht schwarzen Kaviars und Dillcreme abschließen. Vor dem Servieren mindestens 1 Stunde im Ring kalt stellen, damit sich das Parfait setzen kann. Entfernen Sie den Ring vorsichtig und garnieren Sie die Oberseite des Parfaits mit Dillzweigen. Verwenden Sie Brunnenkresseblätter und knuspriges Brot, um die Platte zu garnieren.