Anonim

Zutaten

Gedämpfter Hummer:

1/2 Tasse Weißwein

2 1/2 Unzen Ingwer

3 Knoblauchzehen

1 Limette plus 1 Limettenblatt

1/2 Vanilleschote

1 Esslöffel Olivenöl

1 Teelöffel Salz

Dash frischen Koriander

Zwei 1 1/2 bis 2 Pfund Hummer

Hummersalat:

2 Unzen Mango, gewürfelt

2 Unzen roter Pfeffer, gewürfelt

1/2 Teelöffel frischer Koriander, gehackt

1 Orange, geschält und segmentiert

2 Unzen Zitrusvinaigrette

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Avocadosalat:

1 Avocado, gewürfelt

1/2 Serranopfeffer, gewürfelt

1 Unze Olivenöl

Dash Salz

Saft von 1 Limette

Kokosschaum:

8 Unzen schwere Schlagsahne

1 Unze Kokosnusscreme wie Coco Lopez

2 Esslöffel gekochte und knusprige Wontons zum Garnieren

Kokosnussstaub

Frische Kokosnuss, optional

Limettenschnitze zum Garnieren

Richtungen

  1. Für den gedämpften Hummer: 12 Tassen Wasser zum Kochen bringen und dann zum Kochen bringen. Fügen Sie den Wein, Ingwer, Knoblauch, Limette und Limettenblatt und Vanille hinzu. 10 Minuten ziehen lassen. Die Hummer mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Koriander würzen. In eine perforierte Pfanne geben und zum Dämpfen über die Brühe legen. Dampf bedeckt, bis durchgekocht, 12 bis 16 Minuten. Kühlen und dann aus der Schale nehmen.
  2. Für den Hummersalat: Hummerfleisch, Mango, Paprika, Koriander, Orangen und Vinaigrette mischen. Zusammen werfen und bei Bedarf mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.
  3. Für den Avocadosalat: Avocado, Pfeffer, Olivenöl, Salz und Limettensaft mischen.
  4. Für den Kokosnussschaum: Die Sahne mit einem Handmixer leicht und locker schlagen, dann die Kokoscreme unterheben. Bis zum Servieren gekühlt aufbewahren.
  5. Zum Servieren den Avocadosalat auf 2 Glasschalen verteilen. Mit Hummersalat belegen und die Wontons hinzufügen. Den Kokosschaum hinzufügen und mit Kokosnussstaub garnieren. Mit frischer Kokosnuss und Limettenschnitzen belegen.