Anonim

Zutaten

Salsa Verde:

2 Knoblauchzehen, zerschlagen

1 Teelöffel Kapern

3 bis 4 Sardellenfilets

1 Esslöffel Avocadoöl

Meersalz

3/4 Tasse gehackte frische Petersilienblätter

1/4 Tasse gehackte frische Basilikumblätter

2 Esslöffel natives Olivenöl extra

1/4 Teelöffel rote Pfefferflocken

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Caponata:

2 Esslöffel natives Olivenöl extra

2 mittelgroße Auberginen, gewürfelt

2 kleine Zucchini, gewürfelt

1 Poblano Chili, klein gewürfelt

1 Pint Kirschtomaten, quer halbiert

1 kleine Zwiebel, klein gewürfelt

Meersalz

3 Knoblauchzehen, gehackt

1 Teelöffel Honig

1 Teelöffel Rotweinessig

Image

Richtungen

  1. Für die Salsa Verde: Knoblauch, Kapern, Sardellen, Avocadoöl und etwas Meersalz in Mörser und Pistill vermengen. Zu einer Paste zermahlen; Dann Petersilie, Basilikum, Olivenöl, Pfefferflocken und etwas schwarzen Pfeffer hinzufügen. Probieren und die Gewürze anpassen. Beiseite legen.
  2. Für die Caponata: Das Olivenöl in einer großen gusseisernen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Fügen Sie die Auberginen, Zucchini, Poblano, Tomaten und Zwiebeln hinzu. Mit Meersalz bestreuen und ca. 10 Minuten anbraten, bis das Gemüse weich und braun geworden ist. Knoblauch einrühren und noch eine Minute kochen lassen. Schalten Sie die Hitze aus und mischen Sie den Honig und Essig und die Salsa Verde. Warm oder bei Raumtemperatur servieren.