Anonim

Zutaten

1 1/2 Pfund Rinderhackfleisch

1 Tasse gewürfelte geschälte Süßkartoffel

1/2 Tasse gehackte Zwiebel

1/2 Tasse gehackte rote Paprika

1 Teelöffel Currypulver

2 Esslöffel Allzweckmehl

2 Tassen Wasser oder servierfertige Rinderbrühe

1 Dose (15 1/2 Unzen) schwarzäugige Erbsen, gespült, abgetropft

1 Dose (13 1/2 Unzen) leichte ungesüßte Kokosmilch

2 Tassen verpackt frische Baby-Spinatblätter

3 Esslöffel frisch gehackte Thymianblätter

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Richtungen

  1. Rinderhackfleisch in einer großen Pfanne mit Antihaftbeschichtung bei mittlerer Hitze 8 bis 10 Minuten lang oder bis das Rindfleisch nicht mehr rosa ist und in 3/4-Zoll-Streusel zerfällt. Tropfen abschütten. Fügen Sie Süßkartoffel, Zwiebel, Paprika und Curry hinzu. 4 bis 5 Minuten kochen lassen oder bis Zwiebel und Paprika knusprig zart sind und gelegentlich umrühren. Mehl einrühren; kochen und 1 Minute rühren.
  2. Wasser, schwarzäugige Erbsen und Kokosmilch einrühren; zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, abdecken und 5 bis 8 Minuten köcheln lassen oder bis die Süßkartoffel weich ist. Spinat und Thymian einrühren. 1 Minute kochen lassen oder bis der Spinat welkt. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Anmerkung des Kochs