Anonim

Zutaten

Für das Blumenkohlpüree:

2 1/2 Pfund Blumenkohl

1/4 Tasse Rapsöl

1 Esslöffel Kreuzkümmel

1 kleiner getrockneter roter Chili, halbiert

1 Tasse dünn geschnittene Schalotte

1/4 Tasse dünn geschnittener Knoblauch

Knapp 1/4 Tasse dünn geschnittener geschälter Ingwer

Knapp 1/4 Tasse dünn geschnittenes mildes bis mäßig heißes frisches grünes Chili

1/4 Teelöffel gemahlene Kurkuma

1 kleine Tasse gewürfelte Pflaumentomate

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Tasse Gemüsebrühe, Hühnerbrühe oder Wasser

Für die Kastanien:

2 Esslöffel ungesalzene Butter

2 Esslöffel dünn geschnittener geschälter Ingwer

1/4 Pfund abgefüllte geröstete ganze Kastanien in Flaschen, quer halbiert und in Scheiben geschnitten (ca. 10)

Koscheres Salz

1/4 Tasse gehackter Schnittlauch

1/4 Tasse gehackter Koriander

Richtungen

  1. Brechen Sie den Blumenkohl in große Röschen. Schneiden Sie die harte äußere Schicht des Kerns ab und werfen Sie sie weg. Schneiden Sie dann den Tender innen in 1 1/2 Zoll große Stücke.
  2. Erhitzen Sie das Öl in einer schweren 6-Liter-Pfanne bei mäßiger Hitze, bis es schimmert. Fügen Sie die Kreuzkümmel und getrockneten roten Chili hinzu und kochen Sie die Pfanne 1 Minute lang unter Schütteln der Pfanne. Schalotte, Knoblauch, Ingwer und frisches grünes Chili hinzufügen und unter Rühren 30 Sekunden kochen lassen. Kurkuma, Tomate und Salz nach Belieben einrühren.
  3. Blumenkohl und Brühe einrühren und die Pfanne abdecken. Vorsichtig köcheln lassen, bis der Blumenkohl weich ist, 15 bis 20 Minuten. (Es ist wichtig, dass der Blumenkohl langsam kocht. Andernfalls verdunstet die Flüssigkeit zu schnell, Sie müssen mehr hinzufügen und der Blumenkohl wird feucht.)
  4. Die Blumenkohlmischung in einer Küchenmaschine in 2 Chargen pürieren, bis sie glatt ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Schmelzen Sie die Butter in einer 10-Zoll-Pfanne bei starker Hitze und braten Sie den Ingwer 30 Sekunden lang an.
  6. Fügen Sie die Kastanien hinzu, rühren und schütteln Sie die Pfanne und würzen Sie mit Salz. Braten Sie den Ingwer und die Kastanien ca. 2 Minuten lang an, bis sie goldgelb und karamellisiert und an den Rändern etwas knusprig sind. Übertragen Sie den Ingwer und die Kastanien zum Abtropfen auf Papiertücher.
  7. Das Püree bei schwacher Hitze erhitzen und Schnittlauch und Koriander unterrühren. Das Püree mit sautiertem Ingwer und Kastanien servieren.