Anonim

Zutaten

1 Pfund frische Garnelen, geschält und entdarmt

1/3 Tasse Olivenöl

2 Lorbeerblätter

1 Teelöffel Kreuzkümmel

1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss

4 Knoblauchzehen, zerschlagen

1 Esslöffel Paprika

1 Tasse weißer Essig

2 kleine Zwiebeln, dünn geschnitten

4 Jalapeno-Chilis, in Scheiben geschnitten

Meersalz nach Geschmack

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

1 Kopf Römersalatblätter

8 Radieschen, in Scheiben geschnitten

16 grüne Oliven, in Scheiben geschnitten

Richtungen

  1. Braten Sie die Garnelen nacheinander in etwas Olivenöl an, bis sie leicht braun sind, und fügen Sie nach Bedarf mehr Öl hinzu. In eine abgedeckte Schüssel oder ein Glas geben.
  2. Kombinieren Sie in einem Topf das restliche Öl nach Belieben mit Lorbeerblatt, Kreuzkümmel, Muskatnuss, Knoblauch, Paprika, Essig, Zwiebeln, Chilischoten, Salz und Pfeffer. Langsam zum Kochen bringen und ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Zwiebeln weich sind.
  3. Gießen Sie die Essigmischung über die Garnelen. Über Nacht kalt stellen.
  4. Auf Romaine-Blättern servieren, garniert mit Radieschen und grünen Oliven.