Anonim

Zutaten

1 1/2 Tassen plus 1 Esslöffel Allzweckmehl

2 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel gemahlener Zimt

1/4 Teelöffel feines Salz

2 große Eier

1 Tasse Milch

2 Esslöffel hellbrauner Zucker verpackt

1 Teelöffel Vanilleextrakt

4 Esslöffel ungesalzene Butter und mehr nach Bedarf

1 Apfel

1/4 Tasse Karamellsauce oder Dulce de Leche sowie mehr zum Servieren

Griechischer Joghurt, Schlagsahne oder Eis zum Servieren

Richtungen

  1. 1. Den Ofen auf 250 Grad vorheizen. 1 1/2 Tassen Mehl, Backpulver, Zimt und Salz in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen.
  2. 2. Eier, Milch, Zucker und Vanille in einer großen Schüssel verquirlen. 2 Esslöffel Butter in einer mittelgroßen Pfanne aus Antihaft oder Gusseisen schmelzen. In die Eimischung einrühren und die Pfanne zum Kochen der Pfannkuchen aufbewahren. Die trockenen Zutaten in die flüssige Mischung einrühren, bis ein dicker, klumpiger Teig entsteht.
  3. 3. Den Apfel auf den großen Löchern einer Kistenreibe in eine kleine Schüssel geben und reiben. Mit dem restlichen 1 Esslöffel Mehl vermengen. Fügen Sie die Karamellsauce hinzu und rühren Sie, bis das Mehl absorbiert ist. Rühren Sie in den Teig, bis gerade kombiniert.
  4. 4. 1 Esslöffel Butter in der reservierten Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. 2 Esslöffel Teig pro Pfannkuchen in die heiße Pfanne geben. 3 Minuten kochen, bis die Oberfläche der Pfannkuchen Blasen bildet und die Ränder fest sind. Drehen Sie die Pfannkuchen um und kochen Sie weiter, bis sie in der Mitte aufgeblasen sind, weitere 1 Minute. Auf ein Backblech legen und in den Ofen stellen, um sich warm zu halten, während der Rest der Pfannkuchen gemacht wird. Machen Sie weiter die Pfannkuchen und fügen Sie den restlichen 1 Esslöffel Butter nach Bedarf hinzu, bis der gesamte Teig weg ist.
  5. 5. Servieren Sie die Pfannkuchen mit einer Prise Joghurt, Schlagsahne oder zum Nachtisch einer Kugel Eis. Mit zusätzlicher Karamellsauce beträufeln.