Anonim

Zutaten

Brownies:

1/2 Tasse ungesalzene Butter, in 8 Stücke geschnitten und extra zum Einfetten

3 Unzen ungesüßte Schokolade, grob gehackt

1 Tasse Zucker

1/4 Teelöffel Salz

2 große Eier bei Raumtemperatur

1 Teelöffel Vanilleextrakt

3/4 Tasse Kuchenmehl, gesiebt

3/4 Tasse halbsüße oder bittersüße Schokoladenstücke

Carmel-Cashew-Belag:

1/4 Tasse Sahne

Ungefähr 40 im Laden gekaufte Karamellen

Prise Salz

1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

1/2 bis 3/4 Tasse rohe Cashewnüsse

Image

Richtungen

  1. Machen Sie die Brownies: Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad F vor.
  2. Legen Sie eine quadratische 8-Zoll-Auflaufform mit einem Blatt Aluminiumfolie aus und achten Sie darauf, dass die Ecken und Seiten abgedeckt sind. Die Aluminiumfolie einschließlich der Ecken und Seiten leicht mit Butter bestreichen.
  3. In der Schüssel eines Wasserbades über siedendem Wasser die Butter und die gehackte ungesüßte Schokolade mischen. Oft umrühren, erhitzen, bis es geschmolzen und glatt ist. Vom Herd nehmen und Zucker und Salz einrühren. Fügen Sie die Eier und Vanille hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist. Das gesiebte Mehl unterheben und umrühren, bis das Mehl verschwindet. Die halbsüßen oder bittersüßen Schokoladenstücke einrühren.
  4. Gießen Sie den Teig in die vorbereitete Auflaufform und verteilen Sie ihn gleichmäßig. Backen Sie ungefähr 30 Minuten oder bis ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt. Die Backzeit ist länger, wenn Sie eine Metallpfanne verwenden. Nicht überbacken. Übertragen Sie die Schüssel auf einen Rost und kühlen Sie sie vollständig ab.
  5. Machen Sie das Carmel-Cashew-Topping: Gießen Sie die Sahne in die Schüssel eines Wasserbades über kochendem Wasser. Karamellen auspacken und in die Schüssel geben. Unter häufigem Rühren die Sahne und die Karamellen mischen, bis die Mischung homogen und glatt ist. Nehmen Sie die Mischung vom Herd und rühren Sie weiter, bis das Karamell etwas dicker wird und die Mischung abkühlt. Eine Prise Salz und Vanille hinzufügen und umrühren. Die Cashewnüsse grob hacken und unter die Karamellmischung heben, bis die Nüsse vollständig mit Karamell überzogen sind. Gießen Sie die Mischung über die abgekühlten Brownies und verteilen Sie sie gleichmäßig.
  6. Kühlen Sie die Brownies, bis das Karamell fest ist, ca. 30 bis 45 Minuten. Entfernen Sie die Brownies aus der Pfanne, indem Sie die Seiten der Aluminiumfolie greifen und sie aus der Pfanne heben. Schneiden Sie die Brownies mit einem gezackten Messer in 2-Zoll-Quadrate. Diese können 2 Tage in einem luftdichten Behälter oder 4 Tage in einem abgedeckten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden.