Anonim

Zutaten

1/2 Tasse Milch

1/4 Tasse Parmesan

1/2 Teelöffel feines Salz

1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Prise frisch gehackte Petersilienblätter

4 Eier

Olivenöl nach Bedarf

1/4 Knoblauchzehe, in hauchdünne Scheiben schneiden

1/2 Pfund übrig gebliebene gekochte Spaghetti (mit daran haftender Tomatensauce)

Richtungen

  1. Milch, Parmesan, Salz, Pfeffer, Petersilie und Eier verquirlen.
  2. Bei mittlerer Hitze eine große Pfanne erhitzen und etwas Olivenöl hinzufügen. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und kochen Sie ihn unter Rühren, bis er duftet. Fügen Sie die übrig gebliebenen Spaghetti hinzu, gießen Sie sie über die Eimischung und kochen Sie sie ohne Rühren etwa 5 Minuten lang, bis der Boden braun ist.
  3. Um den Kuchen umzudrehen, legen Sie einen Teller in der Größe der Pfanne darauf. Drehen Sie die Pfanne um, damit der Kuchen auf den Teller fällt. Drehen Sie den Kuchen mit der gekochten Seite nach oben auf einen anderen Teller. Stellen Sie die Pfanne wieder auf mittlere bis hohe Hitze, geben Sie etwas mehr Öl hinzu und geben Sie den Kuchen hinein. Weiter kochen, bis der Boden gebräunt ist, weitere 5 Minuten.
  4. Den Kuchen auf einen Teller geben, in Keile schneiden und servieren.