Anonim

Zutaten

1 Tasse feines Kichererbsenmehl

1 Esslöffel gemahlener Kreuzkümmel

1 Esslöffel schwarze Senfkörner

1 Teelöffel Salz

1 Teelöffel getrocknete rote Pfefferflocken

1/2 Teelöffel Kurkuma

1/2 Teelöffel Cayennepfeffer

1/2 Teelöffel Maisstärke

1/4 Teelöffel gemahlener Koriander

1/4 Teelöffel Backpulver

3/4 bis 1 Tasse Wasser

1 Teelöffel Erdnuss- oder Pflanzenöl

6 Tassen Pflanzenöl zum Braten

1 Paprika, entkernt, entkernt und in 1/2-Zoll-Streifen geschnitten

6 mittelgroße Pilze, ganz oder in zwei Hälften geschnitten

1 Tasse Brokkoliröschen

2 Tassen Blumenkohlröschen

Richtungen

  1. Mehl und trockene Zutaten in einer großen Schüssel vermischen. Fügen Sie 3/4 Tasse Wasser hinzu und rühren Sie um, um zu kombinieren. Fügen Sie nach und nach mehr Wasser hinzu, bis die Mischung dick genug ist, um einen Finger zu bedecken. Erdnussöl einrühren. Der Teig kann bis zu 2 Stunden im Voraus hergestellt werden.
  2. Um Krapfen zuzubereiten, erhitzen Sie das Öl in einem großen Topf auf Frittiertemperatur (350 ° F). Tauchen Sie das Gemüse einzeln in den Teig und braten Sie es ca. 2 Minuten lang, bis es tiefbraun ist. Mit einem geschlitzten Löffel entfernen und auf Papiertüchern abtropfen lassen. Sofort mit Minze-Koriander-Chutney, Joghurtsauce und Sojasauce zum Eintauchen servieren.