Anonim

Zutaten

1/2 Tasse Mehl

1/4 Tasse frischer Zitronensaft

1 Teelöffel Salz

15 große Artischocken

10 Scheiben Speck

4 Teelöffel Dijon-Senf

2 Esslöffel Rotweinessig

1/2 Tasse Olivenöl

1/4 Teelöffel fein gehackter Knoblauch

1/2 Tasse fein gehackte Petersilie

Pfeffer

Richtungen

  1. Bereiten Sie einen Blanc vor: Legen Sie die vier in einen großen Topf und schlagen Sie genug kaltes Wasser hinein, um eine glatte, mitteldicke Paste zu erhalten. Dann 2 Liter kaltes Wasser, den Zitronensaft und das Salz einrühren. Zum Kochen bringen, Hitze senken und 5 Minuten köcheln lassen.
  2. Entfernen Sie die Herzen von den Artischocken.
  3. Die Artischockenherzen ins Wasser geben, zum Kochen bringen und leicht köcheln lassen, bis die Herzen beim Durchstechen mit einem Messer nur noch zart sind (ca. 25-30 Minuten). Nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie die Herzen in der Flüssigkeit auf Raumtemperatur kommen.
  4. Die Speckscheiben vorsichtig anbraten. Nicht knusprig kochen. Entfernen und auf Papiertüchern aufbewahren.
  5. Den Senf in eine Rührschüssel geben. Mit einem Schneebesen den Essig einrühren. Zuerst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl das Olivenöl einrühren; Die Mischung sollte mitteldick sein. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und würzen Sie die Vinaigrette mit Salz und Pfeffer.
  6. Warme Artischockenherzen aus der Flüssigkeit nehmen und in Sechstel schneiden. In eine große Rührschüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Jede Speckscheibe in 6 Stücke schneiden und in die Schüssel geben. Mit Vinaigrette vermengen. Auf 8 einzelnen Tellern servieren, die mit gehackter Petersilie bestreut sind.
  7. Als erster Gang: Servieren Sie genau wie in diesem Rezept - vorzugsweise auf stark weißen Tellern für einen echten Bistroeffekt. Als Buffet: Diese Menge bietet kleine Portionen für ca. 15 Personen.