Anonim

Zutaten

Koscheres Salz

12 Unzen Lasagnette oder andere lange Bandnudeln

3 Knoblauchzehen, dünn geschnitten

3 bis 4 große Tomaten, quer halbiert und entkernt

1/2 Teelöffel rote Pfefferflocken

1/3 Tasse natives Olivenöl extra sowie mehr zum Bürsten

1 Paprika (jede Farbe), in 8 Streifen schneiden

2 kleine Zucchini, längs geschnitten 1/2 Zoll dick

1 japanische Aubergine, längs 1/2 Zoll dick geschnitten

3/4 Tasse frisches Basilikum und / oder Petersilie, gehackt, plus mehr zum Belag

2 Unzen Ziegenkäse, zerbröckelt

Image

Richtungen

  1. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Fügen Sie die Nudeln hinzu und kochen Sie, wie auf dem Etikett angegeben. 1 Tasse Kochwasser aufbewahren; Die Nudeln abtropfen lassen.
  2. In der Zwischenzeit eine Grillpfanne bei starker Hitze erhitzen. Füllen Sie die Knoblauchscheiben in die geschnittenen Seiten jeder Tomate, bestreuen Sie sie dann mit den roten Pfefferflocken und salzen Sie sie nach Geschmack. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Grillen Sie die Tomaten- und Pfefferstreifen mit der Haut nach unten, bis sie verkohlt und zart sind (ca. 10 Minuten). auf ein Schneidebrett übertragen.
  3. Die Zucchini-Auberginen-Scheiben leicht mit Olivenöl bestreichen. mit Salz. Grillen Sie bis markiert und zart, ungefähr 5 Minuten pro Seite. Die Tomaten grob hacken und in einen großen Topf geben. Bei mittlerer Hitze 3 Minuten kochen lassen. Das restliche gegrillte Gemüse grob hacken und zusammen mit den Kräutern und dem restlichen Olivenöl in den Topf geben.
  4. Die Nudeln in den Topf geben und 2 bis 3 Minuten kochen, bis sie durchgeheizt sind. Fügen Sie bei Bedarf etwas reserviertes Nudelwasser hinzu, um es zu lockern. Unter Schüsseln teilen; Top mit dem Ziegenkäse und mehr Kräutern.