Logo fooddiscoverybox.com
Rosmarin mariniertes Huhn mit gerösteter Zitronensauce, Kapern und Kräuterkartoffel Galette Rezept | Bobby Flay

Rosmarin mariniertes Huhn mit gerösteter Zitronensauce, Kapern und Kräuterkartoffel Galette Rezept | Bobby Flay

Anonim

Zutaten

Hähnchen:

3/4 Tasse Olivenöl

6 Zweige frischer Rosmarin

8 Knoblauchzehen, grob gehackt

1 kleine Zwiebel, grob gehackt

2 Hühner, jeweils ca. 2 1/2 Pfund

Salz und Pfeffer

Geröstete Zitronen-Kapern-Sauce:

4 Zitronen, horizontal in zwei Hälften geschnitten

Olivenöl

3 Tassen frisch gepresster Zitronensaft

2 Karotten, grob gehackt

2 Stangen Sellerie, grob gehackt

1 mittelgroße Zwiebel, grob gehackt

1 Tasse Rotwein

1/2 Tasse Port

4 Tassen Hühnerbrühe

2 Esslöffel kalte ungesalzene Butter

2 Esslöffel Kapern, abgetropft

Salz und Pfeffer

Kräuterkartoffel-Galette:

4 große Idaho-Kartoffeln

1 Esslöffel fein gehackter Rosmarin

1 Esslöffel fein gehackter frischer Thymian

1 Esslöffel fein gehackte flache Petersilie

Salz und frisch gemahlener Pfeffer

3 Esslöffel Olivenöl

Richtungen

  1. Öl, Rosmarin, Knoblauch und Zwiebel in einer großen Schüssel vermengen. Fügen Sie die Hühner hinzu und drehen Sie sie, um sie zu beschichten, zu bedecken und mindestens 2 Stunden oder über Nacht zu kühlen. Den Ofen auf 400 Grad vorheizen. Das Huhn aus der Marinade und dem Fachwerk nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen und Vogel anbraten. In den Ofen geben und 10 Minuten braten. Reduzieren Sie die Hitze auf 350 Grad Fahrenheit und rösten Sie weiter, wobei Sie mit den Pfannensäften begießen, bis das Huhn durchgegart und goldbraun ist, weitere 30 bis 35 Minuten.
  2. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Erhitzen Sie eine mittelgroße Bratpfanne bei starker Hitze, bis sie fast geraucht hat. Die geschnittene Seite der Zitrone mit Olivenöl einreiben und in der heißen Pfanne mit der Schnittseite nach unten anbraten. Drehen Sie die Zitronen um und stellen Sie die Pfanne in den Ofen und kochen Sie bis fast weich. Reservieren und als Beilage dienen.
  3. Zitronensaft bei starker Hitze in eine nicht reaktive Pfanne geben und auf 1/4 Tasse reduzieren. 2 Esslöffel Olivenöl in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie die Karotten, Sellerie und Zwiebeln hinzu und kochen Sie bis weich. Erhöhen Sie die Hitze auf hoch und fügen Sie den Wein und den Port hinzu und kochen Sie bis trocken. Fügen Sie die Hühnerbrühe hinzu und kochen Sie sie zu einer Soßenkonsistenz. Durch ein feines Sieb in einen sauberen Topf abseihen. Fügen Sie den reduzierten Zitronensaft hinzu und kochen Sie ihn 2 bis 3 Minuten lang. Kapern und Butter dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Kartoffeln grob reiben. Trocknen Sie es gründlich, indem Sie es zwischen zwei sauberen Küchentüchern reiben. Die geriebenen Kartoffeln in eine große Schüssel geben, die Kräuter untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erhitzen Sie das Öl in einer 10-Zoll-Pfanne mit Antihaftbeschichtung bei mittlerer Hitze, bis es fast geraucht hat. Fügen Sie die Kartoffeln in einer flachen, gleichmäßigen Schicht hinzu. Schütteln Sie die Pfanne häufig, damit die Galette nicht klebt. Drehen Sie die Kartoffeln nach 3 bis 4 Minuten auf einen Teller und schieben Sie sie vorsichtig zurück in die Pfanne, reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und kochen Sie weitere 20 bis 30 Minuten. In Keile schneiden.