Logo fooddiscoverybox.com
Rosetten Rezept

Rosetten Rezept

Anonim

Zutaten

1 1/4 Tassen Milch

1 Vanilleschote der Länge nach geteilt

5 Esslöffel Zucker

1/2 Teelöffel Salz

1/2 Teelöffel Kardamom

1 1/2 Tassen Mehl

2 Eier, leicht geschlagen

2 Liter Rapsöl

Rosetteneisen

Puderzucker zum Bestreuen

Richtungen

  1. Gießen Sie Milch in eine kleine Schüssel und fügen Sie die von der Vanilleschote abgekratzten Samen hinzu. Zum Kombinieren verquirlen. In einer Schüssel Zucker, Salz, Kardamom und Mehl vermengen. Fügen Sie die Eier abwechselnd mit der Milch hinzu. Schneebesen bis glatt und dick. Lassen Sie den Teig mindestens 30 Minuten stehen oder kühlen Sie ihn über Nacht.
  2. Erhitzen Sie das Öl in einem 4-Liter-Topf bei mittlerer Hitze, bis ein Frittierthermometer 375 Grad F anzeigt.
  3. Befestigen Sie das Rosetteneisen am Griff. Tauchen Sie das Bügeleisen vorsichtig 2 bis 3 Minuten lang in das Öl. Mit Papiertuch abtupfen. Erhitzen Sie das Rosetteneisen immer wieder, bevor Sie es in den Teig tauchen.
  4. Tauchen Sie das heiße Eisen bis zur Oberkante in den Teig. Lassen Sie den Teig nicht die Oberseite des Bügeleisens beschichten. Tauchen Sie das Bügeleisen in das heiße Öl und kochen Sie die Rosette, bis sie leicht gebräunt ist. Aus dem Öl nehmen und die Rosette vorsichtig mit einer Gabel vom Bügeleisen entfernen. Wenn die Rosette aus dem Bügeleisen herausspringt und ins Öl fällt, nehmen Sie sie mit einer Zange heraus.
  5. Rosetten auf Papiertüchern abtropfen lassen. Die Rosetten vor dem Servieren mit dem Puderzucker bestreuen.