Logo fooddiscoverybox.com
Gebratener roter und gelber Pfeffer Ziegenkäse Involtini Rezept | Anne Burrell

Gebratener roter und gelber Pfeffer Ziegenkäse Involtini Rezept | Anne Burrell

Anonim

Zutaten

Jeweils 2 rote und gelbe Paprika

1 (8 Unzen) log Ziegenkäse bei Raumtemperatur

1 Esslöffel zerkleinerter roter Pfeffer

1 Esslöffel Piment (geräucherter spanischer Paprika)

Koscheres Salz

2 Esslöffel gehackter Schnittlauch

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Broiler oder Grill vorheizen. Legen Sie die Paprika auf den Grill und kochen Sie sie, bis sie außen SCHWARZ sind. Ja, das stimmt. VERBRENNEN SIE SIE! Wenn die Paprikaschoten von allen Seiten schwarz sind, nehmen Sie sie vom Herd und stellen Sie sie in eine geschlossene Umgebung, entweder eine Papiertüte oder eine mit Plastikfolie bedeckte Schüssel. Lass sie sitzen, bis sie kühl sind. Dies kann einen Tag im Voraus erfolgen.
  2. Mit den Fingern das ganze Schwarz von der Außenseite der Paprika abkratzen. Entfernen Sie auch den Stiel und die Samen. Dies ist ein unordentlicher Job, akzeptiere ihn und gehe weiter. Bei Bedarf können Sie ein feuchtes Papiertuch verwenden. Durch das Spülen der Paprika werden alle Paprikasäfte weggespült.
  3. Sobald die Paprikaschoten sauber sind, schneiden Sie die Paprikaschoten in Streifen, die etwa 1 Zoll breit sind. Etwa einen Teelöffel Ziegenkäse an ein Ende jedes Pfefferstreifens geben. Den Käse mit einer Prise zerkleinertem rotem Pfeffer, Piment und Salz bestreuen. Rollen Sie jeden Pfefferstreifen um den Käse und garnieren Sie ihn mit gehacktem Schnittlauch.