Logo fooddiscoverybox.com
Gebratenes, doppelt geschnittenes Schweinekotelett, mariniert in Granatapfel mit geschmortem Senfgrün und Rübenrezept

Gebratenes, doppelt geschnittenes Schweinekotelett, mariniert in Granatapfel mit geschmortem Senfgrün und Rübenrezept

Anonim

Zutaten

1 (8-Rippen) Schweineständer, französisch

Granatapfelmarinade, Rezept folgt

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

2 Unzen Olivenöl

12 Unzen ungesalzene Butter

2 Unzen dick geschnittener geräucherter Speck, in große Würfel geschnitten

2 ganze, ungeschälte Knoblauchzehen, horizontal in zwei Hälften geteilt

2 Pfund Senfgrün, gewaschen, geschnitten, in 3-Zoll-Quadrate geschnitten

12 Unzen Hühnerbrühe

1 Pfund Baby-Rüben, geschnitten, geschält, in Viertel geschnitten

1 Esslöffel Zucker

Granatapfelmarinade:

2 Unzen Erdnussöl

4 getrocknete rote Chilis

4 Unzen Knoblauch, gehackt

4 Unzen Ingwer, in Scheiben geschnitten

1 Bund Frühlingszwiebeln, gehackt

2 Tassen Granatapfelsaft

1/2 Tasse Reisweinessig

1 Esslöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

6 Unzen Tamarindenpaste

4 Unzen brauner Zucker

2 Esslöffel Koriander, geröstet, zerkleinert

2 Unzen Pilz Sojasauce

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Legen Sie den Schweinefleischständer in die Marinade und lassen Sie ihn 3 Stunden lang gekühlt marinieren.
  2. Das Schweinefleisch aus der Marinade nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Marinade in 2 Portionen teilen. Reservieren.
  3. In einer Bratpfanne bei starker Hitze das Olivenöl und 1 Unze Butter hinzufügen. Schweinefleisch goldbraun anbraten. In einen vorgeheizten 350-Grad-F-Ofen geben und 20 Minuten braten, wobei alle 5 Minuten die Hälfte der reservierten Marinade begossen wird. Kochen, bis das in das Gestell eingesetzte Fleischthermometer 150 bis 160 Grad Celsius anzeigt. Lassen Sie es 10 Minuten ruhen, bevor Sie es in Stücke schneiden.
  4. In einem Topf die restliche halbe Marinade zum Kochen bringen und bis zum Eindicken reduzieren. Belastung. 4 Unzen Butter unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reservieren.
  5. In einer Bratpfanne die verbleibende 1 Unze Olivenöl erhitzen. Den geräucherten Speck und den Knoblauch goldbraun anbraten. Fügen Sie 4 Unzen Butter hinzu und fügen Sie nach dem Schmelzen das Senfgrün hinzu. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 6 Unzen Hühnerbrühe ablöschen. Abdecken und unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten kochen lassen. Reservieren.
  6. In einer anderen Bratpfanne die restlichen 3 Unzen Butter erhitzen und schmelzen. Rüben hinzufügen und goldbraun anbraten. Fügen Sie 6 Unzen Hühnerbrühe und 1 Esslöffel Zucker hinzu. Schmoren bis al dente. Mit Salz und Pfeffer würzen. Reservieren.
  7. Machen Sie in der Mitte von 4 Tellern einen kleinen Hügel mit dem Senfgrün. Legen Sie Schweinekoteletts gegen das Grün. Legen Sie Rüben um das Gemüse und die Schweinekoteletts und schöpfen Sie sie leicht über die reservierte Granatapfelsauce. Sofort servieren.

Granatapfelmarinade:

  1. Bereiten Sie die Granatapfelmarinade vor. In einer Bratpfanne das Öl erhitzen. Fügen Sie die Chilis hinzu und kochen Sie sie 15 Sekunden lang. In einen tiefen Auflauf geben und Knoblauch, Ingwer, Frühlingszwiebeln, Granatapfelsaft, Reisweinessig, Pfeffer, Tamarindenpaste, braunen Zucker, Koriander und Pilzsojasauce hinzufügen.