Logo fooddiscoverybox.com
Geröstete Feigen und Zwiebeln mit Gorgonzola Croutons Rezept

Geröstete Feigen und Zwiebeln mit Gorgonzola Croutons Rezept

Anonim

Zutaten

2 Esslöffel natives Olivenöl extra

2 Esslöffel Knoblauch, gehackt

1/4 Teelöffel Salz

1/4 Teelöffel Pfeffer

1/3 Tasse frische Minze, gehackt

4 rote Zwiebeln, halbiert und geschält

8 frische Feigen

3 Esslöffel Balsamico-Essig

5 Unzen Gorgonzola

Ein Schuss Tabasco

Dash of Worcestershire

3 Esslöffel Sahne

12 Scheiben Baguette

3 Esslöffel Olivenöl, das mit 1 zerkleinerten Knoblauchzehe gemischt wurde

Richtungen

  1. Ofen vorheizen auf 350 Grad.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel Olivenöl, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Minze mischen. Die Zwiebeln vom Stiel bis zum Wurzelende halbieren und in die Schüssel geben. Zwiebeln bestreichen und in eine flache Auflaufform legen und 30 Minuten braten.
  3. Feigen in die Auflaufform geben, mit Säften begießen und weitere 15 Minuten braten.
  4. In der Zwischenzeit Gorgonzola, Tabasco, Worcestershire mischen und mit Sahne verdünnen, um eine streichfähige Mischung zu erhalten. Baguettescheiben mit Knoblauchöl bestreichen.
  5. Entfernen Sie die Zwiebeln und Feigen aus dem Ofen, erhöhen Sie die Ofentemperatur auf 400 Grad. Legen Sie die Baguettescheiben auf ein Backblech und rösten Sie die Scheiben etwa 7 Minuten lang, bis sie braun sind.
  6. Dienen:
  7. Die Käsemischung auf dem Brot verteilen. Die Zwiebel-Feigen-Mischung auf eine Platte legen und mit den Croutons umgeben. Sofort servieren. Tipp: GETROCKNETE FIG
  8. Erhitzen Sie Ihre Feigen mit einer Mischung aus Brandy und Wasser, um sie kaum zu bedecken. 15-20 Minuten kochen, bis sie weich sind. Mit Mascarpone oder Schlagsahne servieren.