Logo fooddiscoverybox.com
Gebratenes Perlhuhn mit Chapelure de Legumes und Apfelsauce Rezept

Gebratenes Perlhuhn mit Chapelure de Legumes und Apfelsauce Rezept

Anonim

Zutaten

2 kleine Zwiebeln Fenchel

2 kleine Zwiebeln

1 große Selleriewurzel, geschält

2 scharfe Äpfel wie Granny Smith, geschält und entkernt

2 kleine Karotten, geschält

12 kleine rote oder kleine Kartoffeln, halbiert

1 große Knoblauchknolle, getrennt in ungeschälte Nelken

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1/4 Tasse plus 1 Esslöffel natives Olivenöl extra

2 Perlhühner (je 2 Pfund)

1 Bund Thymian oder Winterbohnenkraut

1 Tasse frischer Apfelwein

2 Esslöffel ungesalzene Butter

2 Esslöffel Persillade

Image

Richtungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 150 Grad vor.
  2. Um die Gemüseflocken zuzubereiten, stellen Sie eine Mandoline über eine große Schüssel. 1 Fenchelknolle hauchdünn in Scheiben schneiden, dann 1 Zwiebel, 1/2 der Selleriewurzel und 1 der Äpfel auf die gleiche Dicke schneiden. Wechseln Sie zu einem Gemüseschäler und schälen Sie 1 Karotte in dünne Bänder. Mischen Sie das Gemüse und verteilen Sie es gleichmäßig auf einem Backblech. Legen Sie das Blatt in den Ofen, um das Gemüse etwa 2 1/2 Stunden lang vollständig spröde zu trocknen. (Wenn Sie einen Ofen mit Konvektionsfunktion haben, verkürzt dies die Trocknungszeit auf 1 Stunde.)
  3. Übertragen Sie das Gemüse in die Arbeitsschüssel einer Küchenmaschine mit Metallklinge und Hülsenfrucht, bis es zu Flocken wird. Bedeckt bei Raumtemperatur lagern. Dies kann 1 Tag im Voraus erfolgen.
  4. Heizen Sie den Ofen auf 400 Grad F vor.
  5. Um die Vögel zuzubereiten, halbieren Sie den restlichen Fenchel, die Zwiebel, die Karotte und die Selleriewurzel und schneiden Sie sie erneut in mehrere kleine Keile. Legen Sie sie zusammen mit den Kartoffeln und dem Knoblauch in eine große Auflaufform. Großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 3 EL Olivenöl beträufeln und zum Überziehen mischen.
  6. Das Perlhuhn innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hohlräume mit ganzen Thymianzweigen füllen. Reiben Sie sie mit den restlichen 2 Esslöffeln Olivenöl ein. Legen Sie die Vögel auf das Gemüsebett. Unbedeckt 45 Minuten braten, gelegentlich mit Pfannensäften begießen.
  7. Den restlichen Apfel in mehrere Stücke schneiden und in die Bratpfanne geben. Weiter rösten und begießen, bis die Haut der Vögel weitere 20 Minuten goldbraun wird. Nehmen Sie die Vögel aus dem Ofen, bestreuen Sie sie großzügig mit getrockneten Gemüseflocken und rösten Sie sie weitere 10 Minuten, bis die Säfte klar sind. Übertragen Sie die Vögel und geröstetes Gemüse auf eine Servierplatte. Mit Folie abdecken und während der Zubereitung der Sauce ruhen lassen.
  8. Um die Pfannensauce zuzubereiten, gießen Sie die Pfannensäfte in einen kleinen Topf. Überfliegen und verwerfen Sie so viel Fett wie möglich von der Oberseite. Bei mittlerer Hitze die Bratpfanne mit dem Apfelwein ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen. Dabei den Boden der Bratpfanne abkratzen, um die gebräunten Stücke zu lösen. Fügen Sie den heißen Apfelwein aus der Bratpfanne zu den Pfannensäften hinzu und reduzieren Sie die Flüssigkeit bei starker Hitze um die Hälfte. Butter einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und in ein Sauciere geben. Die Vögel und das Gemüse mit Persillade bestreuen. Das Perlhuhn am Tisch schnitzen und mit der Cidre-Sauce servieren.

Anmerkung des Kochs