Logo fooddiscoverybox.com
Rezept für gerösteten Pekannuss und Lachs mit Kräuterkruste

Rezept für gerösteten Pekannuss und Lachs mit Kräuterkruste

Anonim

Zutaten

Gemüsemischung:

1 kleine Fenchelknolle, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten

2 Pflaumentomaten, entkernt und der Länge nach halbiert

1/2 Tasse julienned gelbe Paprika

1/2 Tasse julienned grüne Paprika

1/2 Tasse geschnittene rote Zwiebel

2 Esslöffel Olivenöl

1/2 Teelöffel koscheres Salz

1/8 Teelöffel Knoblauchpulver

1/8 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Lachs:

2 Esslöffel gehackte Fenchelwedel (alle Stängel oder Stiele entfernt)

2 Esslöffel gehackte frische Basilikumblätter

1 1/2 Esslöffel Dijon-Senf

1/2 Teelöffel koscheres Salz

1/8 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

4 (8 Unzen) knochenlose, hautlose Lachsfilets

2 Unzen trockener Wermut oder Weißwein

2 Esslöffel frischer Zitronensaft

2 Esslöffel ungesalzene Butter, geschmolzen

1/2 Tasse grob gehackte Pekannüsse

Richtungen

  1. Ofen vorheizen auf 400 Grad F.
  2. So machen Sie die Gemüsemischung: Kombinieren Sie alle Zutaten in einer flachen Bratpfanne und mischen Sie sie. Verteilen Sie die Mischung, um ein Bett für den Lachs zu bilden.
  3. Lachs zubereiten: In einer kleinen Schüssel die Wedel, das Basilikum, den Senf, das Salz und den Pfeffer mischen. Reiben Sie jedes Lachsfilet mit der Mischung ein und legen Sie sie über das Gemüse. Die Filets mit Wermut und Zitronensaft beträufeln.
  4. Kombinieren Sie die geschmolzene Butter und Pekannüsse in einer kleinen Schüssel und belegen Sie jedes Filet mit der Mischung. Braten Sie den Lachs, bis er gerade gründlich gekocht ist und das Gemüse zart ist (ca. 15 bis 17 Minuten). Sofort servieren.