Logo fooddiscoverybox.com
Geröstetes Ananas-Carpaccio-Rezept

Geröstetes Ananas-Carpaccio-Rezept

Anonim

Zutaten

Ananas:

1 Ananas

1 1/4 Tassen Butter

1 3/4 Tassen Bio hellbrauner Muscavado Zucker

1 Vanilleschote, gespalten

Kokos-Koriander-Dressing:

1 Tasse einfacher Sirup (gleiche Mengen Zucker und Wasser erhitzt, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen)

1/4 Tasse Kokosmilch

1/2 Teelöffel frischer Ingwer, gerieben

1 1/2 Teelöffel Korianderblätter, gehackt

Macadamia Nut Brittle:

2 Tassen Zucker

1/2 Tasse Wasser

2 Esslöffel Butter

1 Tasse Macadamianüsse, geröstet, abgekühlt und gehackt

Kristallisierte Korianderblätter:

* 1 Eiweiß

1/4 Tasse Zucker

12 Korianderblätter

Kokosnussbutter-Kekse:

1 Pfund ungesalzene Butter, Raumtemperatur

1 Tasse Zucker

1 Teelöffel dunkler Rum

1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

1 1/2 Tassen feine Kokosnuss, geröstet

3 1/2 Tassen Allzweckmehl

1/2 Teelöffel Salz

Kokosnussstreifen:

1 Kokosnuss

Einfacher Sirup nach Bedarf

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Pint Limettensorbet

Richtungen

  1. Für die Ananas: Die Ananas schälen und ganz lassen. In einer Bratpfanne die Butter schmelzen und den braunen Zucker und die Vanilleschoten hinzufügen. Kochen, um den Zucker zu karamellisieren; Dann die Ananas hineinlegen und von allen Seiten braun kochen. Geben Sie etwas Wasser in die Pfanne und kochen Sie weiter, drehen Sie die Ananas mit einer Zange und begießen Sie sie gelegentlich, bis sie bis zum Kern durchgekocht ist. Es kann 1 Stunde oder länger dauern. Kühlen Sie, schneiden Sie dann dünn auf einem elektrischen Slicer, der auf # 12 eingestellt ist, oder schneiden Sie dünn von Hand.
  2. Für das Coconut Cilantro Dressing: Die Zutaten verquirlen und kalt stellen.
  3. Für die Macadamia Nusskrokant: In einem Topf Zucker und Wasser zusammen kochen, um ein Karamell zu erhalten. Testen Sie die Farbe des Karamells auf einem weißen Teller - Sie suchen nach einer Topasfarbe. Schalten Sie die Hitze aus und rühren Sie die Butter mit einem Holzlöffel ein, dann rühren Sie die Nüsse ein. Auf eine Silikonbackmatte gießen und abkühlen lassen. Hacken und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.
  4. Für die kristallisierten Korianderblätter: Eiweiß in eine kleine Schüssel geben und leicht verquirlen, um es etwas aufzubrechen. Tauchen Sie die einzelnen Blätter in das Eiweiß und wischen Sie sie am Rand der Schüssel ab, um überschüssiges Material zu entfernen. Auf beiden Seiten in Kristallzucker eintauchen. Trocknen lassen.
  5. Für die Kokosnussbutterkekse: In einem Mixer mit Paddelaufsatz die Butter sehr leicht und locker schlagen und den Boden der Schüssel bei Bedarf mit einer Taschenlampe erwärmen. Fügen Sie den Zucker hinzu und schlagen Sie weiter; Dann Rum und Vanille dazugeben und mischen. Kokosnuss, Mehl und Salz zusammenwerfen; Dann zur Buttermischung geben und mischen, bis alles vermischt ist.
  6. Eine kleine Blechpfanne mit Butter bestreichen und an den Seiten mit Plastik auslegen. Den Teig gleichmäßig in der Pfanne verteilen, mit Plastik abdecken und einfrieren. In 2-Zoll-Streifen schneiden und Mehl einrollen. Wickeln und einfrieren oder in 1/8-Zoll-Riegel schneiden und auf eine mit Pergament ausgekleidete Blechpfanne legen. Backen Sie in einem vorgeheizten 250 Grad F. Ofen, bis knusprig, aber kaum Farbe, ungefähr 10 Minuten. Abkühlen lassen.
  7. So machen Sie die Kokosnussstreifen: Erhitzen Sie eine ganze Kokosnuss über einer Gasflamme, um alle Seiten leicht zu verkohlen. Wickeln Sie es in ein Geschirrtuch und schlagen Sie es auf den Boden, um es aufzubrechen. Hebeln Sie das Fleisch vorsichtig in möglichst ganzen Stücken aus der Schale. Ziehen Sie mit einem Gemüseschäler dünne Streifen des frischen Kokosnussfleischs ab, um Kurven mit frischer Kokosnuss zu erhalten. In einfachem Sirup lagern, gekühlt abdecken.
  8. So servieren Sie das Gericht: Legen Sie 5 bis 7 Ananasscheiben in einem Blumenmuster auf einen Teller, wobei 1 in der Mitte von den anderen umgeben ist. Die Oberfläche aller Scheiben mit dem Kokos-Koriander-Dressing bestreichen. Decken Sie den Teller mit Plastikfolie ab und erwärmen Sie ihn ca. 1 Minute in der Mikrowelle. Entfernen Sie die Plastikfolie und bestreuen Sie sie mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer und spröder Macadamianuss.
  9. Legen Sie eine Quenelle Limettensorbet in die Mitte und drapieren Sie die Kokosnussspäne in einem X über das Sorbet. 2 kristallisierte Korianderblätter darauf legen. Mit einer Seite Kokosnuss-Shortbread-Kekse mit buntem Origami-Papier unter den Keksen servieren und in einem Kreuzturm wie Bruscetta mit dem Carpaccio stapeln.