Logo fooddiscoverybox.com
Gerösteter Süßkartoffelsalat mit warmem Chutney-Dressing-Rezept

Gerösteter Süßkartoffelsalat mit warmem Chutney-Dressing-Rezept

Anonim

Zutaten

Salat:

4 mittelgroße Süßkartoffeln, geschält und in 1-Zoll-Stücke geschnitten

5 Esslöffel Olivenöl

1 Esslöffel fein gehackter frischer Rosmarin

1 Teelöffel Salz plus mehr nach Bedarf

1 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer und je nach Bedarf mehr

1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer

1 Tasse rohe grüne Kürbiskerne (auch als Pepitas bekannt)

1 Tasse getrocknete Preiselbeeren

1 Tasse gehackte Frühlingszwiebeln (grün und weiß)

1 Tasse gerösteter roter Pfeffer

Dressing:

6 Esslöffel Balsamico-Essig

1/3 Tasse Mango-Chutney

2 Esslöffel Dijon-Senf

2 Esslöffel Honig

2 gehackte Knoblauchzehen

1/4 Tasse Olivenöl

Image

Richtungen

  1. Machen Sie den Salat: Heizen Sie den Ofen auf 425 Grad vor.
  2. In einer Bratpfanne die Kartoffeln, 3 Esslöffel Olivenöl, Rosmarin, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Ingwer vermischen. Umrühren und backen, bis die Kartoffeln gabelig und goldbraun sind, ca. 25 bis 30 Minuten.
  3. In der Zwischenzeit die restlichen 2 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Fügen Sie die Kürbiskerne hinzu und kochen Sie sie unter Rühren, bis sie geröstet sind. Übertragen Sie die Samen auf einen Teller und würzen Sie mit Salz und Pfeffer. In einer kleinen Schüssel die Preiselbeeren, Frühlingszwiebeln und den roten Pfeffer vermischen und beiseite stellen.
  4. Dressing zubereiten: Bereiten Sie das Dressing vor, indem Sie alle Zutaten (außer dem Olivenöl) in einem kleinen Topf vermischen und erhitzen. Vom Herd nehmen und das Olivenöl unterrühren.
  5. Stellen Sie den Salat zusammen, indem Sie die Bratkartoffeln vorsichtig mit der Paprika-Mischung vermengen. Fügen Sie genug Dressing hinzu, um es zu bestreichen und mit gerösteten Kürbiskernen zu garnieren. Mit zusätzlichem Dressing an der Seite servieren.