Logo fooddiscoverybox.com
Rollsrice (California Roll in einem Wonton Cone) Rezept

Rollsrice (California Roll in einem Wonton Cone) Rezept

Anonim

Zutaten

Wonton-Zapfen:

Erdnuss- oder Pflanzenöl zum Braten

12 Wonton-Wrapper

1 Ei, geschlagen, zum Waschen der Eier

Wasabi-Dressing:

2 Esslöffel Sojasauce

2 Esslöffel Reisweinessig

1/2 Esslöffel Wasabipulver

1/2 Esslöffel Zucker

2 Esslöffel Mayonnaise

2 Esslöffel Erdnussöl

Salatfüllung:

3 Esslöffel Gurkenwürfel

3 Esslöffel gewürfelte Avocado

1 Stiel Frühlingszwiebel, nur weißer Teil, gehackt

2 Shiso-Blätter, gehackt

Thunfisch und Tarako Tartar:

12 Unzen Thunfisch in Sushi-Qualität

2 Esslöffel Mayonnaise

1 Esslöffel Zitronensaft

2 Esslöffel Sauerrahm

1 Esslöffel Tobiko-Eier

1 Teelöffel Furikaki (japanisches Reisgewürz) *

Richtungen

Spezialausrüstung:
kegelförmige, hitzebeständige Formen (wie z. B. Gebäckspitzen) zum Formen von Wontons; Kegelverpackungen aus Papier (oder Aluminiumfolie) zum Servieren
  1. So braten und formen Sie die Wontons: Erhitzen Sie etwa 4 Zoll Öl in einem tiefen Topf bei mittlerer bis hoher Hitze, bis eine Temperatur von 350 ° F erreicht ist (das Öl kann getestet werden, indem Sie vorsichtig etwas Wasser hineintropfen lassen, wenn es sofort eintritt brutzelt, es ist heiß genug). Bürsten Sie den Rand einer Wonton-Hülle mit geschlagenem Ei und formen Sie die Hülle dann um eine Metallgebäckspitze oder eine andere hitzebeständige konische Form. Die Verpackung absenken und in das heiße Öl formen und goldbraun braten. Entfernen Sie den gebratenen Wonton aus dem Öl und geben Sie ihn zum Abtropfen und Abkühlen auf einen Teller mit Papiertüchern. Entfernen Sie die Form und wiederholen Sie, formen und braten Sie alle "Wonton-Kegel".
  2. So machen Sie das Dressing und den Salat: Kombinieren Sie in einer kleinen Schüssel Sojasauce, Reisessig, Wasabi, Zucker und Mayonnaise. Nach und nach 2 Esslöffel Erdnussöl unterrühren.
  3. Kombinieren Sie in einer separaten Schüssel Gurke, Avocado, Frühlingszwiebel und Shiso. Den Gurkensalat leicht mit dem Wasabi-Dressing anrichten.
  4. So machen Sie Thunfisch und Tobiko-Zahnstein: Hacken Sie den Thunfisch fein und legen Sie ihn beiseite. In einer mittelgroßen Schüssel Mayonnaise, Zitronensaft und Sauerrahm mischen. Falten Sie zuerst die Tobiko-Eier und dann den Thunfisch unter die Mayonnaise-Mischung.
  5. Zusammenbau: Legen Sie jeden Wonton in einen Papier- oder Aluminiumfolienkegel. Füllen Sie jeweils etwa zwei Drittel mit Gurkensalat. Thunfisch und Tobiko-Tartar in die Zapfen geben, mit Furikaki bestreuen und servieren.

Anmerkung des Kochs