Logo fooddiscoverybox.com
Reisflocken Crisped Black Sea Bass Pilze, Erbsengrün und Kreuzkümmel Pfeffer Curry Rezept

Reisflocken Crisped Black Sea Bass Pilze, Erbsengrün und Kreuzkümmel Pfeffer Curry Rezept

Anonim

Zutaten

4 (6 Unzen) Portionen Schwarzmeerbarsch

Eierwäsche

1 Tasse Reisflocken

1 Tasse Shiitakes

1 Tasse Austernpilze

2 Esslöffel Rapsöl

Öl zum Frittieren bei 350 Grad

1 Tasse Aubergine, kleine Würfel

Wondra Mehl, zu beschichten

1 Esslöffel Schalotten

1 Teelöffel Schwarzkümmel

1 Esslöffel Butter

3 Tassen Erbsensprossen

1 Tomate, gewürfelt

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Sauce, Rezept folgt

Soße:

4 Esslöffel weiße Zwiebel, fein gehackt

1 Esslöffel Knoblauch, gehackt

1 Esslöffel Ingwer, gehackt

1/4 Teelöffel Kurkuma

1 getrockneter Chili, gemahlen

1 Esslöffel Koriandersamen, gemahlen

1 Esslöffel Kreuzkümmel, gemahlen

1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer, gemahlen

2 1/2 Tassen Fischfumet

2/3 Tasse Kokosmilch

3 Esslöffel Tamarinde

Richtungen

  1. Die Haut des Basses (wenn ganzes Filet) einschneiden und mit Eiwaschmittel bestreichen, das mit Salz und Pfeffer gewürzt ist. Mit Reisflocken auf der Hautseite bedecken. Den Fisch in einer Bratpfanne mit 1 Esslöffel Öl mit der Reisflockenseite nach unten goldbraun kochen, umdrehen und weiter machen (goldbraun). Champignons und 1 Esslöffel Öl in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und aufbewahren. Auberginen in Wondra-Mehl eintauchen, in Öl goldbraun frittieren und aufbewahren. Schalotten mit Schwarzkümmel in Butter glasig dünsten, die reservierten Pilze dazugeben und anbraten. Fügen Sie Erbsensprossen hinzu, um zu welken, dann die Tomatenwürfel, reservierte Auberginen und werfen. Das Gemüse in die Mitte des Tellers legen und mit dem Bass belegen und mit der Sauce beträufeln. Dienen.

Soße:

Ausbeute: 2 Portionen
  1. In einem mittelgroßen Topf Zwiebel, Knoblauch und Ingwer anschwitzen. Machen Sie eine Paste mit Gewürzen und Wasser zum Befeuchten. Zwiebelmischung hinzufügen und schwitzen. Fischfumet dazugeben und 30 Minuten köcheln lassen. Mit Kokosmilch und Tamarinde abschließen. Nicht kochen. Köcheln lassen, bis die Aromen ausgeglichen sind. Durch feinmaschiges Sieb passieren