Logo fooddiscoverybox.com
Reissalat mit Kürbisrezept

Reissalat mit Kürbisrezept

Anonim

Zutaten

5 bis 6 verschiedene kleine Kürbisse (wie Zucchini, gelbe Sommerkürbisse oder Pastetchenpfannen)

1/2 Tasse Olivenöl

1 bis 2 Teelöffel Salz

1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 gelbe Zwiebel, gewürfelt

2 Knoblauchzehen, geschält und zerkleinert

2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

2 Tassen gekochter Reis (am besten aromatisch)

2 Esslöffel Weiß- oder Apfelessig

1 Bund Petersilie, nur Blätter, gewaschen, getrocknet und grob gehackt

Salatblätter zum Servieren (optional)

Richtungen

  1. Schneiden Sie die Kürbisse und schneiden Sie sie in 1/4 Zoll Würfel. In einer schweren Pfanne 2 Esslöffel Olivenöl erhitzen und 1/3 der gewürfelten Kürbisse sowie etwas Salz und Pfeffer hinzufügen. Bei starker Hitze kurz anbraten, dabei häufig umrühren, bis sie leicht gebräunt und leicht erweicht sind. Zum Abkühlen in eine Schüssel geben und die restlichen 2 Chargen auf die gleiche Weise kochen, wobei jede Charge gewürzt wird. Die gewürfelte Zwiebel im restlichen Olivenöl in derselben Pfanne 3 bis 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Knoblauch einrühren und weitere 20 Sekunden kochen lassen. Fügen Sie den Kreuzkümmel hinzu, reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und kochen Sie unter Rühren etwa 2 Minuten lang. Zu den Kürbissen in der Schüssel geben. Fügen Sie gekochten Reis, Essig und gehackte Petersilie hinzu und passen Sie die Gewürze an. Falls gewünscht, sofort auf mit Salat ausgekleideten Tellern servieren oder bis zu 3 Tage im Kühlschrank lagern.