Logo fooddiscoverybox.com
Risotto Rezept

Risotto Rezept

Anonim

Zutaten

1 mittelgroße gelbe Zwiebel

4 Esslöffel Butter (1/2 Stick)

5 Tassen oder mehr Hühnerbrühe, in Dosen oder hausgemacht

2 Tassen Arborio-Reis (in vielen Supermärkten oder Lebensmittelgeschäften erhältlich)

Salz und Pfeffer nach Geschmack

3/4 Tasse frisch geriebener Parmesan

Richtungen

  1. Reis zubereiten
  2. Zwiebel schälen und fein hacken.
  3. Die Butter in einem 4 bis 5-Liter-Topf bei mittlerer Hitze unter regelmäßigem Rühren schmelzen.
  4. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie unter weiterem Rühren, bis sie weich und durchscheinend wird. Drehen Sie die Hitze herunter, wenn die Zwiebel anfängt zu bräunen.
  5. In der Zwischenzeit die Hühnerbrühe in einen separaten Topf geben, bei mittlerer Hitze stellen und leicht köcheln lassen. Passen Sie die Hitze nach Bedarf an, damit diese während der gesamten Zubereitung des Risottos köchelt.
  6. Sobald die Zwiebel weich ist, fügen Sie den Reis hinzu und kochen Sie ihn bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren etwa 3 Minuten lang. Passen Sie die Hitze nach Bedarf an. Wenn der Reis bei zu hoher Hitze gekocht wird, wird er braun und nimmt einen unerwünschten Geschmack an.
  7. Hinzufügen der Flüssigkeit zum Reis
  8. Nehmen Sie mit einer Kelle etwa 1/2 bis 3/4 Tasse Brühe auf. Gießen Sie es mit dem Reis in die Pfanne und rühren Sie es ständig mit einem Löffel um. Nach der ersten Zugabe der Brühe sieht die Reismischung etwas suppig aus.
  9. Wenn der Reis zu kochen beginnt, rühren Sie ihn ständig um und achten Sie darauf, dass Sie am Boden der Pfanne kratzen, damit er nicht klebt. Von Zeit zu Zeit sollten kleine Blasen auf der Flüssigkeit auftauchen. Wenn es stärker blubbert, drehen Sie die Hitze auf mittel-niedrig.
  10. Wenn der größte Teil der Flüssigkeit vom Reis aufgenommen wird und der Reis etwas trocken aussieht, geben Sie eine weitere Kelle Brühe in die Pfanne und rühren Sie wie zuvor ständig um.
  11. Feststellen, wann das Risotto gekocht wird
  12. Fügen Sie die Brühe weiterhin in 1/2-bis-3/4-Tassen-Chargen hinzu und rühren Sie den Reis um, bis Sie den größten Teil der Brühe verbraucht haben (dies wird wahrscheinlich etwa 20 Minuten dauern). Jetzt ist es Zeit zu testen, ob das Risotto gekocht ist. Ein Reiskorn auflöffeln und hineinbeißen - es sollte zart sein, ohne zu matschig zu sein. Wenn es immer noch knusprig ist und etwas stärkehaltig schmeckt, müssen Sie weiterhin Flüssigkeit hinzufügen und weiter kochen.
  13. Wenn es so aussieht, als würde Ihnen die Hühnerbrühe ausgehen und Ihr Reis immer noch nicht gekocht ist, seien Sie nicht beunruhigt. Aufgrund von Schwankungen der einzelnen Öfen und Kochtemperaturen benötigen Sie möglicherweise mehr Flüssigkeit als im Rezept angegeben. Erhitzen Sie einfach eine weitere Tasse oder 2 Hühnerbrühe. Wenn Ihnen die Brühe ausgeht, verwenden Sie heißes Wasser.
  14. Wenn der Reis zart ist und das Risotto eine cremige Konsistenz hat, fast wie dickes Haferflocken, ist es fertig.
  15. Risotto servieren
  16. Fügen Sie Salz und Pfeffer zum Risotto hinzu, jeweils etwa 1/4 Teelöffel, bis es Ihnen gut gewürzt erscheint. Rühren.
  17. Den geriebenen Parmesan hinzufügen und gut umrühren.
  18. Das Risotto sofort in warmen Schalen servieren und extra geriebenen Parmesan zur Hand haben.
  19. Risotto mit Tomaten und Basilikum:
  20. Nehmen Sie 4 Roma-Tomaten, schneiden Sie die Stieloberteile ab, werfen Sie sie weg und schneiden Sie die Tomaten in kleine Stücke. Hacken Sie genug frische Basilikumblätter in kleine Stücke, um ungefähr 1 Tasse zu machen. 2 Esslöffel Olivenöl in eine Pfanne geben und die Hitze auf mittelhoch stellen. Wenn sich der Boden der Pfanne heiß anfühlt, wenn Sie Ihre offene Hand 1 Zoll vom Boden entfernt halten, fügen Sie die Tomaten hinzu und bestreuen Sie sie mit Salz und Pfeffer. 3 oder 4 Minuten rühren, bis sie weich erscheinen. Legen Sie die gekochten Tomaten beiseite und rühren Sie die Tomaten und das Basilikum in das heiße Risotto, wenn das Risotto fertig ist. Umrühren, um gut zu mischen; Probieren Sie Salz und fügen Sie bei Bedarf etwas hinzu. Sofort servieren und etwas geriebenen Parmesan geben.
  21. Risotto mit Spinat und Knoblauch:
  22. 3 große Knoblauchzehen schälen, in kleine Stücke schneiden und auf ein Stück Wachspapier legen. 1/2 Bund Spinatblätter abspülen und überschüssiges Wasser abschütteln. Schneiden Sie die Stängel ab, bündeln Sie die Blätter, schneiden Sie sie in dünne Streifen und schneiden Sie sie dann quer in kleine Stücke. 2 Esslöffel Olivenöl in eine Pfanne geben und die Hitze auf mittelhoch stellen. Wenn sich der Boden der Pfanne heiß anfühlt, wenn Sie Ihre offene Hand mit der Handfläche nach unten, 1 Zoll vom Boden der Pfanne entfernt, legen, ist sie fertig. Den Knoblauch zum Öl geben und eine Minute rühren. Stellen Sie die Hitze auf niedrig und fügen Sie den Spinat hinzu. Drücken Sie den Spinat mit einem Spatel nach unten, salzen und pfeffern Sie ihn leicht und drehen Sie ihn mit einem Spatel um. Der Spinat wird fast sofort welken. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd, setzen Sie einen Deckel auf die Pfanne, und wenn das Risotto fertig ist, rühren Sie den Knoblauch und den Spinat in das Risotto. Sofort servieren und etwas geriebenen Parmesan geben.