Logo fooddiscoverybox.com
Ritas Feiertagszuckerplätzchenrezept

Ritas Feiertagszuckerplätzchenrezept

Anonim

Zutaten

Kekse:

3/4 Tasse Verkürzung

1/2 Tasse Zucker

1 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel Salz

2 Eier

1 Teelöffel Vanilleextrakt

2 1/2 Tassen Allzweckmehl

Lebensmittelfarbe

Glasur:

2/3 Tasse ungesalzene Butter, erweicht

2 2/3 Tassen Puderzucker

2 bis 3 Esslöffel Milch

3/4 Teelöffel Vanilleextrakt

Lebensmittelfarbe

Richtungen

  1. Für Cookies:
  2. Ofen vorheizen auf 400 Grad F.
  3. In einem Mixer das Backfett weich schlagen. Zucker, Backpulver und Salz hinzufügen. Eier und Vanille einrühren. Mehl nach und nach untermischen. Entfernen Sie die Hälfte des Teigs und lassen Sie den Rest im Mixer. Geben Sie ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe in den Mixer, bis die gewünschte Farbe erreicht ist, und schlagen Sie sie, bis sie vereint sind. Jede Teighälfte zu Scheiben formen und in Plastikfolie einwickeln. Im Kühlschrank mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  4. Rollen Sie den Teig auf 1/4-Zoll-Dicke aus und schneiden Sie die Kekse mit Ausstechformen aus. Auf ein ungefettetes Backblech geben und ca. 6 bis 8 Minuten backen, bis es fest ist. Auf Drahtgittern abkühlen lassen.
  5. Zum Zuckerguss:
  6. In einem Mixer Butter, Zucker, Milch und Vanille glatt rühren. Wenn der Zuckerguss zu dick ist, fügen Sie jeweils eine sehr kleine Menge Milch hinzu. Zuckerguss in mehrere Schälchen teilen. Fügen Sie dem Zuckerguss in jeder Schüssel eine andere Lebensmittelfarbe hinzu. Glasieren Sie jeden Keks mit einer anderen Farbe Zuckerguss.