Logo fooddiscoverybox.com
Rotkohl-Kuchen-Rezept

Rotkohl-Kuchen-Rezept

Anonim

Zutaten

Kuchen:

Antihaft-Kochspray zum Einfetten der Pfanne

1 1/4 Tassen Allzweckmehl sowie mehr zum Mehl der Pfanne

1 1/2 Tassen zerkleinerter Rotkohl (ca. 1/4 kleiner Kopf)

1 Tasse Zucker

2 Esslöffel Apfelsaft

2 große Eier

1/2 Tasse Pflanzenöl

2 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel feines Salz

1/2 Teelöffel Zimt

Glasur:

1 1/2 Tassen griechischer Joghurt

3 Esslöffel milder Honig

Image

Richtungen

  1. Für den Kuchen: Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Fetten und bemehlen Sie eine quadratische 8-Zoll-Backform. Den Boden mit Pergament auslegen und mit Kochspray einsprühen.
  2. Den Rotkohl in einer Küchenmaschine pürieren, bis er püriert ist. Zucker, Apfelsaft und Eier hinzufügen und gut vermischen. Fügen Sie bei laufendem Motor das Öl hinzu und verarbeiten Sie es, bis es vereint und emulgiert ist.
  3. Mehl, Backpulver, Salz und Zimt mischen und verquirlen. In die Küchenmaschine geben und pulsieren lassen, bis alles gut vermischt ist. In die vorbereitete Pfanne gießen.
  4. 30 bis 35 Minuten backen, bis ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt. Abkühlen lassen. Auf einen Teller legen und das Pergament entfernen.
  5. Zum Zuckerguss: In einem mit einem Schneebesen ausgestatteten Mixer den griechischen Joghurt und den Honig verrühren. Den Kuchen einfrieren und servieren.