Logo fooddiscoverybox.com
Rustikales Tomaten-Ricotta-Torten-Rezept

Rustikales Tomaten-Ricotta-Torten-Rezept

Anonim

Zutaten

Für den Teig:

2 Tassen Allzweckmehl

1/2 Tasse Zucker

1 Zitrone, geschält

8 Unzen (2 Sticks) kalte ungesalzene Butter, in Stücke geschnitten

1 großes Ei plus 1 Eigelb, zusammen verquirlt

Für die Füllung:

1 Tasse Ricotta

1 Eiweiß

2 Esslöffel Zucker

1/2 Teelöffel geriebene Zitronenschale

6 bis 8 reife Pflaumentomaten, längs halbiert, entkernt

1 Esslöffel Honig

2 Esslöffel Vollmilch

1 Esslöffel Grob-, Turbinado- oder "roher" Zucker

Image

Richtungen

  1. Den Teig zubereiten: Mehl, Zucker und Zitronenschale in der Schüssel eines Mixers bei niedriger Geschwindigkeit mischen. Fügen Sie die Butter hinzu und mischen Sie bei niedriger Geschwindigkeit weiter, bis die Mischung grob und sandig aussieht. Fügen Sie die Eimischung hinzu und mischen Sie, bis die Mischung zusammenkommt. Zu einer Kugel formen, mit Plastikfolie umwickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern.
  2. Heizen Sie den Ofen auf 375 Grad F vor.
  3. Rollen Sie den Teig auf einer bemehlten Oberfläche zu einem rauen Kreis mit einem Durchmesser von etwa 14 bis 15 Zoll aus. Übertragen Sie es auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech. Um den Rand der Kruste herum den äußeren halben Zoll falten, um eine raue, "rustikale" Kante der Torte zu bilden.
  4. Füllung: In einer kleinen Rührschüssel Ricotta, Eiweiß, Zucker und Zitronenschale verquirlen. Verteilen Sie die Ricotta-Füllung mit einem Gummispatel vorsichtig auf dem Boden der Torte. Dann die Tomatenhälften in konzentrischen Kreisen mit der Seite nach oben über den Ricotta legen. Den Honig darüber träufeln.
  5. Mit einer Backbürste die Tortenkante mit Milch bestreichen. Mit grobem Zucker bestreuen. Backen Sie ca. 25 bis 30 Minuten, bis die Früchte zart sind und die Unterseite der Torte gebräunt ist.