Logo fooddiscoverybox.com
Blutorange Ricotta Kuchen Rezept

Blutorange Ricotta Kuchen Rezept

Video: Grüne Bohnen: So kocht man sie richtig | Der Bio Koch (August 2020).

Anonim

Zutaten

2 Tassen ganze gefrorene Preiselbeeren

1/2 Tasse frisch gepresster Orangensaft, abgesiebt

1/4 Tasse leichter Maissirup

1/2 Tasse Kristallzucker

Blutorangen-Schlagsahne:

4 Tassen Sahne

Knapp 1/2 Tasse Kristallzucker

1 Pint frische Himbeeren

Ricotta-Pfund-Kuchen:

2 Teelöffel ungesalzene Butter, geschmolzen, aber nicht heiß

4 große Eier

1 1/2 Tassen Kristallzucker

3/4 Tasse Traubenkern- oder Pflanzenöl

3/4 Tasse Voll- oder Magermilch-Ricotta-Käse

2 Teelöffel frisch gepresster Orangensaft, abgesiebt

1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

2 Tassen Allzweckmehl

2 Teelöffel Backpulver

Einfacher Blutorangensirup:

1/3 Tasse Kristallzucker

1/3 Tasse Wasser

1/2 Tasse Blutorangenkonzentrat

Blutorangenquark:

1 Gelatineblatt

2 Tassen kaltes Wasser

4 große Eier

4 große Eigelb

1/2 Tasse Kristallzucker

1/3 Tasse Blutorangenkonzentrat

1/3 Tasse frisch gepresster Zitronensaft

2/3 Tasse ungesalzene Butter, Raumtemperatur, in 1/4-Zoll-Würfel geschnitten

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Für den Ricotta-Pfund-Kuchen: Den Ofen auf 300 Grad vorheizen. Den Boden und die Seiten einer runden 9 x 3 Zoll großen Kuchenform mit abnehmbarem Boden mit der geschmolzenen Butter bestreichen und den Boden mit einem Pergament mit 9 Zoll Durchmesser auslegen Papier rund. In der Schüssel eines Standmixers mit Schneebesenaufsatz die Eier und den Zucker mit mittlerer bis hoher Geschwindigkeit zusammenschlagen, bis die Mischung sehr dick ist und in schwere Bänder fällt (ca. 7 Minuten). Öl, Ricotta, Orangensaft und Vanille in einer separaten Schüssel verquirlen. Fügen Sie die Ricotta-Mischung vorsichtig zur Eimischung hinzu und schlagen Sie sie, bis sie vermischt ist. Mehl und Backpulver zusammen sieben. Fügen Sie die gesiebten Zutaten zum Teig hinzu, mischen Sie sie, bis sie eingearbeitet sind, und schaben Sie die Seiten der Schüssel nach Bedarf ab. Nicht übermischen. Falls erforderlich, falten Sie die gesiebten Zutaten mit einem Gummispatel von Hand ein. Gießen Sie den Teig in die vorbereitete Kuchenform und legen Sie ihn auf einen Rost in der Mitte des Ofens. Backen Sie den Kuchen etwa 70 Minuten lang, bis er oben leicht gebräunt ist. Der Kuchen ist fertig, wenn eine in die Mitte eingesetzte Messerklinge sauber herauskommt und wenn die Oberseite des Kuchens bei Berührung leicht zurückspringt. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen den Kuchen aus der Pfanne nehmen und das Pergamentpapier vom Boden des Kuchens abziehen. Wickeln Sie den Kuchen fest in Plastikfolie, bis er gebrauchsfertig ist. Der Ricotta-Pfund-Kuchen kann bis zu 1 Tag bei Raumtemperatur oder bis zu 1 Woche im Gefrierschrank gelagert werden. Für den einfachen Blutorangensirup: Den Zucker mit 1/3 Tasse Wasser in einem kleinen, schweren Topf bei mittlerer Hitze mischen und unter gelegentlichem Rühren zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, in eine saubere Schüssel geben und abkühlen lassen. Nach dem vollständigen Abkühlen das Blutorangenkonzentrat einrühren, bis es vereint ist. Der einfache Blutorangensirup ist bis zu 7 Tage in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank haltbar. Für den Blutorangenquark: Das Gelatineblatt 3 Minuten in 2 Tassen kaltem Wasser einweichen. Kombinieren Sie die ganzen Eier, Eigelb, Zucker und beide Säfte in einer hitzebeständigen, nicht reaktiven Rührschüssel über einer Pfanne mit siedendem Wasser (lassen Sie die Schüssel nicht das Wasser berühren) und verquirlen Sie sie, bis sich der Zucker aufzulösen beginnt. 5 bis 7 Minuten unter ständigem Rühren kochen, bis die Mischung zu Pudding eingedickt ist. Wenn Sie ein Süßigkeitsthermometer verwenden, kochen Sie auf 170 bis 180 Grad F. Die Butter verquirlen. Der Quark sollte glatt und homogen sein. Drücken Sie das überschüssige Wasser aus der Gelatine heraus und schlagen Sie die Gelatine in die heiße Mischung, bis sie vollständig aufgelöst und vereint ist. Nehmen Sie die Schüssel über dem Wasser heraus und geben Sie den Quark durch ein mittelmaschiges Sieb in eine saubere, nicht reaktive Rührschüssel. Mit Plastikfolie abdecken, die direkt auf die Oberfläche des Quarks gedrückt wird, und im Kühlschrank abkühlen lassen. Der Blutorangenquark kann bis zu 3 Tage in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden. Für die Cranberry-Orangen-Konfitüren: In der Schüssel einer Küchenmaschine mit Klingenaufsatz die Cranberries und den Orangensaft pulsieren lassen. Die Preiselbeeren sollten noch in klobigen Stücken sein. Kombinieren Sie die Cranberry-Mischung mit dem Maissirup und Zucker in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze. Alle 5 Minuten umrühren und die Mischung 15 bis 20 Minuten kochen, bis sie kocht und dick wird. Wenn Sie ein Süßigkeitsthermometer verwenden, kochen Sie auf ca. 210 Grad F. In eine saubere Schüssel geben. Mit Plastikfolie abdecken und im Kühlschrank abkühlen lassen. Die Cranberry Orange Preserves können bis zu 3 Tage im Voraus hergestellt und in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  2. Für die Blutorangen-Schlagsahne: In der Schüssel eines Standmixers mit Schneebesenaufsatz die Sahne und den Zucker ca. 3 Minuten lang zusammenschlagen, bis sich steife Spitzen bilden. Nehmen Sie die Schüssel aus dem Mixer. Mit einem Gummispatel den Blutorangenquark unterheben, bis er vereint ist. Dabei darauf achten, dass er nicht zu stark vermischt wird, da sonst die versteifte Schlagsahne schwach wird. Die Blutorangen-Schlagsahne sollte hergestellt werden, wenn Sie bereit sind, den Kuchen zusammenzubauen. So stellen Sie den Kuchen zusammen: In einer kleinen Rührschüssel die Himbeeren und die Cranberry Orange Preserves vorsichtig zusammenfalten, bis sie sich vereinigen. Legen Sie den ausgepackten Pfundkuchen auf eine flache Arbeitsfläche. Schneiden Sie mit einem langen gezackten Messer die Oberseite 1/4-Zoll ab, um die Oberseite des Kuchens nach Bedarf auszugleichen. Den Kuchen horizontal in 3 gleichmäßige Schichten schneiden. Verwenden Sie ein rundes 10-Zoll-Kuchenbrett als Boden einer 10 x 3 Zoll großen runden Kuchenform mit abnehmbarem Boden, zentrieren Sie 1 Kuchenschicht auf dem Kuchenbrett und schneiden Sie die Seite nach oben. Befeuchten Sie die Kuchenschicht mit einer Backbürste mit einem Drittel des einfachen Blutorangensirups. 1 1/2 Tassen Blutorangen-Schlagsahne abmessen und beiseite stellen, um die Oberseite des Kuchens zu bereifen. Verteilen Sie mit einem versetzten Spatel die Hälfte der verbleibenden Blutorangen-Schlagsahne auf der mit Sirup getränkten Kuchenschicht, damit die Schlagsahne den Raum zwischen Kuchen und Kuchenform ausfüllen kann. Drücken Sie die Schlagsahne mit einem Gummispatel vorsichtig, aber fest zwischen die Seite der Kuchenform und die Kuchenschicht und bilden Sie so im Wesentlichen die Seite des Kuchens. Die Hälfte der Himbeer-Cranberry-Konserven-Mischung auf die Blutorangen-Schlagsahne geben und die Beeren vorsichtig auf die Sahne drücken. Mit einer zweiten Schicht Pfundkuchen bedecken und mit einem weiteren Drittel des einfachen Sirups, der anderen Hälfte der restlichen Blutorangen-Schlagsahne und der restlichen Himbeer-Cranberry-Konservenmischung wiederholen. Die letzte Schicht Kuchen darüber geben und mit dem restlichen einfachen Blutorangensirup anfeuchten. Verteilen Sie die reservierten 1 1/2 Tassen Blutorangen-Schlagsahne mit einem langen, flachen Spatel gleichmäßig auf dem Kuchen. Wickeln Sie den Kuchen fest in Plastikfolie in die Pfanne und stellen Sie ihn über Nacht in den Gefrierschrank.