Logo fooddiscoverybox.com
Blauschimmelkäse-Schaum mit Portwein-Reduktionsrezept

Blauschimmelkäse-Schaum mit Portwein-Reduktionsrezept

Anonim

Zutaten

3 Tassen trockener Portwein

2 Tassen gekühlte Sahne

5 Unzen Blauschimmelkäse, zerbröckelt (empfohlen: Maytag)

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Richtungen

  1. Den Portwein in einen mittelgroßen Topf geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze und köcheln Sie für ca. 25 Minuten oder bis der Wein zu einem Sirup reduziert ist. Vom Herd nehmen und die Reduktion abkühlen lassen. In einen abgedeckten Behälter oder eine Quetschflasche umfüllen und bis zum Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren.
  2. Die Sahne in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald die Sahne kocht, vom Herd nehmen.
  3. Fügen Sie den Blauschimmelkäse hinzu und pürieren Sie ihn mit einem Stabmixer glatt. Alternativ können Sie die Sahne und den Käse in eine Küchenmaschine geben und glatt rühren. Durch ein Chinois oder ein feinmaschiges Sieb in eine große Schüssel abseihen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Abkühlen auf Raumtemperatur beiseite stellen.
  4. Gießen Sie die Blauschimmelkäsemischung in den gekühlten Kanister eines Schäumers. Der Betrag wird es zur Hälfte füllen. Laden Sie es mit 1 oder 2 Ladungen auf. Vor dem Servieren mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  5. Zum Servieren den Schäumer kräftig schütteln und etwas Blauschimmelkäse auf einen kleinen Teller legen. Mit einem Spritzer Portweinreduktion garnieren. Wenn es zu dick ist, um zu nieseln, lassen Sie die Reduktion auf Raumtemperatur kommen. Wiederholen, um 5 bis 7 weitere Portionen zu machen.