Anonim

Zutaten

2 hautlose Lachsfilets, jeweils ca. 6 bis 8 Unzen

2 Esslöffel Zitronensaft

1 Esslöffel Olivenöl

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Tasse "Instant" Kartoffelpüree Kartoffelknospen oder Flocken

Je 1 Esslöffel Olivenöl und Butter

Richtungen

  1. Führen Sie Ihre Finger über den Lachs und entfernen Sie mit einer Pinzette alle streunenden Knochen. Zitronensaft und Olivenöl mischen und in den Lachs einreiben und die Filets leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Tauchen Sie den Lachs in die Kartoffelflocken und klopfen Sie sie nach unten, um sicherzustellen, dass sie kleben.
  2. Butter und Öl in einer Antihaft-Pfanne erhitzen. Braten Sie den Lachs 2 Minuten pro Seite an oder bis die Innenseiten goldbraun sind, sollte eine Spur hinterfragt sein. Mit Zitronenschnitzen über Endiviensalat oder mit Buttergurken im Estragon servieren.
  3. Eine alternative Möglichkeit, diese zu kochen, besteht darin, den Ofen auf 500 Grad vorzuheizen. Mit Kochspray einen Drahtgitter über einer Backform bestreichen. Legen Sie die Filets auf das vorbereitete Gestell und backen Sie sie 10 Minuten lang.