Anonim

Zutaten

2 Tassen Wasser

3 1/2 Pfund Tomaten, geschält und gewaschen

2 große weiße Zwiebeln, dünn geschnitten

9 Serrano Chiles

9 Knoblauchzehen

1 Bund Koriander, nur Blätter

3/4 Teelöffel Salz

12 (1 / 4inch dicke) Scheiben Oaxaca, mexikanischer Manchego oder Asadero-Käse (ungefähr 1 1/2 Pfund)

Zusätzliche Korianderzweige zum Garnieren

6 ganze, geschnittene Frühlingszwiebeln, auf einem Grill verkohlt, bis sie markiert sind, dann in 1/2-Zoll-Längen geschnitten

Geröstete Landbrotkeile zum Servieren

Richtungen

  1. In einem schweren Topf das Wasser zum Kochen bringen. Fügen Sie die Tomaten, 3/4 der geschnittenen Zwiebel, 6 der Chilis und 6 der Knoblauchzehen hinzu. Die abgedeckte Mischung etwa 30 Minuten köcheln lassen oder bis die Tomaten weich sind. Leicht abkühlen lassen und in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben. Fügen Sie die restlichen Zwiebeln, Chilis und Knoblauch, Koriander und Salz hinzu. Die Mischung pürieren. Heizen Sie den Ofen auf die niedrigste Hitze vor und erhitzen Sie eine gut gewürzte flache Bratpfanne oder eine gusseiserne Pfanne bei mittlerer Hitze. Jede Käsescheibe mit etwas Öl bestreichen und die Scheiben auf jeder Seite ca. 20 Sekunden grillen. Sie benötigen einen Schwermetallspatel, um sie zu drehen, die gesamte goldene Kruste aus der Pfanne zu kratzen und umzudrehen. Sie müssen den Käse in Chargen grillen und den gekochten Käse auf eine Platte im Ofen geben, während Sie mit dem Kochen fertig sind. Lassen Sie den Käse jedoch nicht schmelzen. Legen Sie 2 Scheiben Käse auf jeden der 6 erwärmten Vorspeisenteller, gießen Sie die heiße Tomatillosauce darüber und servieren Sie sie sofort, garniert mit Korianderzweigen und verkohlten Frühlingszwiebeln. Begleiten Sie mit gerösteten Landbrotschnitzen.