Anonim
Zutaten

2 Pfund Granny Smith Äpfel

2 Esslöffel frischer Zitronensaft

1 große rote Bermuda-Zwiebel, gewürfelt

1 süßer roter Pfeffer, gewürfelt

1 gelber Pfeffer, gewürfelt

2 Esslöffel Rapsöl

2 Esslöffel Currypulver

1 Teelöffel Cayennepfeffer

1/2 Tasse fest verpackter brauner Zucker

1/2 Tasse Apfelessig

1/2 Tasse frische Korianderblätter, lose verpackt

Richtungen
  1. Die Äpfel entkernen und in dünne Keile schneiden. In eine Schüssel geben, mit dem Zitronensaft vermengen und aufbewahren. Zwiebelwürfel, Paprika und Öl in einen beschichteten 3-Liter-Topf geben und bei mittlerer Hitze anbraten, bis das Gemüse weich und welk ist. Stellen Sie die Hitze auf niedrig, fügen Sie die trockenen Gewürze hinzu und rühren Sie um, um das Gemüse gleichmäßig zu beschichten und die vollen Aromen der Gewürzmischung freizusetzen. Fügen Sie den Zucker hinzu und kochen Sie weiter, bis er schmilzt und zu sprudeln beginnt. Fügen Sie den Essig langsam und vorsichtig hinzu, um Spritzer zu vermeiden. 5 Minuten weitergaren. Rühren Sie die reservierten Äpfel und ihren Saft ein und kochen Sie nicht länger als 2 bis 3 Minuten. Achten Sie dabei darauf, dass die Äpfel nicht verkochen und matschig werden. Vom Herd nehmen und die Pfanne in ein Eiswasserbad stellen, um das Relish so schnell wie möglich abzukühlen. Die Korianderblätter grob hacken und im letzten Moment vor dem Servieren zum Relish hinzufügen. Ohne die Korianderblätter bleibt das Relish 1 bis 2 Wochen im Kühlschrank, länger, wenn es ordnungsgemäß in luftdichten Gläsern aufbewahrt wird.;