Anonim

Zutaten

1 Tasse Butter

1 Tasse Zucker

1 Ei

2 Teelöffel Vanilleextrakt

2 2/3 Tassen Allzweckmehl

1/2 Teelöffel Salz

Richtungen

  1. In einer großen Schüssel Butter und Zucker mit einem Handklopfer leicht und locker cremig rühren. Das Ei und dann die Vanille einrühren. Mehl und Salz in einer separaten Schüssel vermengen. Rühren Sie die trockenen Zutaten in die feuchten Zutaten, bis sie gerade eingearbeitet sind. Den Teig auf einer Arbeitsfläche zu einem Block rollen, in Pergament einwickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen. Legen Sie 2 Backbleche in den Kühlschrank, um sie ebenfalls zu kühlen.
  2. Heizen Sie den Ofen auf 400 Grad F vor.
  3. Nehmen Sie den gekühlten Teig aus dem Kühlschrank und schneiden Sie ihn in 1/4-Zoll-Runden. Ordnen Sie die gekühlten Backbleche in einem Abstand von 5 cm an und backen Sie sie an den Rändern etwa 8 bis 10 Minuten lang leicht golden. Entfernen Sie die Kekse von den Backblechen und stellen Sie sie vor dem Servieren auf ein Kühlregal, um sie abzukühlen.