Anonim

Zutaten

1 Tasse dünne Sojasauce

Saft und Schale von 2 Orangen

3 Esslöffel brauner Zucker

4 Knoblauchzehen

1 Esslöffel gehackter Ingwer

1 Esslöffel weißer Sesam

4 (6 Unzen) Lachsfilets

MIRIN CUCUMBER SALAT:

1/2 Esslöffel Wasabipulver

1 Esslöffel Mirin

1 Esslöffel Reisweinessig

1 Teelöffel Zucker

1/2 Tasse Rapsöl

Salz und weißer Pfeffer nach Geschmack

2 große englische Gurken, julienned

Sesam zum Garnieren

Richtungen

  1. Alle außer Sesam und Lachs in einem Topf vermischen. Zum Kochen bringen und langsam köcheln lassen, bis eine sirupartige Konsistenz erreicht ist, etwa 50 Prozent weniger. Vollständig abkühlen lassen.
  2. Sesam und Lachs hinzufügen und 1 Stunde marinieren. Lachs aus der Marinade nehmen und Sauce zum Kochen bringen. Auf einem heißen Grill Lachs ca. 3 bis 5 Minuten pro Seite kochen. Bürsten Sie den Lachs gelegentlich mit der Teriyaki-Sauce.
  3. MIRIN CUCUMBER SALAT: Machen Sie eine Paste mit dem Wasabi und Mirin. Essig und Zucker unterrühren. Öl einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Werfen Sie die Gurken mit genügend Vinaigrette, um sie vollständig zu beschichten. Legen Sie gegrillten Lachs auf einen kleinen Haufen Salat. Mit Sesam garnieren.