Anonim

Zutaten

Für den scharfen Teig:

3/4 Tassen Mehl

1/4 Tasse Kuchenmehl

2 Esslöffel Zucker

6 Esslöffel gekühlte Butter, gewürfelt

2 Esslöffel gekühltes Gemüsefett

1/4 Tasse Eiswasser oder nach Bedarf

Für die Tart Tatin:

6 Golden Delicious Äpfel, entkernt, geschält und halbiert

1 Zitrone, geschält und entsaftet

11/2 Tassen Zucker

6 Esslöffel ungesalzene Butter

Schlagsahne oder Vanilleeis als Beilage

Image

Richtungen

  1. Mehl, Zucker und Butter in die Schüssel einer Küchenmaschine mit Stahlklinge geben. Pulsieren Sie 5 oder 6 Mal in 1/2-Sekunden-Stößen, um die Butter aufzubrechen. Fügen Sie das Backfett hinzu, schalten Sie die Maschine ein und fügen Sie sofort das Eiswasser hinzu, das zwei- oder dreimal pulsiert. Der Teig sollte wie eine Masse kleinerer Klumpen aussehen und nur in einer Masse zusammenhalten, wenn eine Handvoll zusammengedrückt wird. Wenn die Mischung zu trocken ist, pulsieren Sie mehr Wasser durch Tröpfchen.
  2. Drehen Sie den Teig auf die Arbeitsfläche und drücken Sie mit dem Handballen schnell und grob eiförmige Kleckse in einen 6-Zoll-Abstrich. Sammeln Sie den Teig zu einem relativ glatten Kuchen, wickeln Sie ihn in Plastik ein und kühlen Sie ihn mindestens 2 Stunden (oder bis zu 2 Tage).
  3. Die halbierten Äpfel in jeweils 4 Längsschnitze schneiden und mit Zitronensaft, Zitronenschale und 1/2 Tasse Zucker in eine große Schüssel geben. Die Äpfel nach 20 Minuten Mazerieren abtropfen lassen.
  4. In einer 9-Zoll-Pfanne die Butter bei starker Hitze schmelzen. Den restlichen Zucker einrühren und kochen, bis der Sirup sprudelt und karamellisiert und eine braune Farbe annimmt. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und legen Sie eine Schicht Apfelscheiben in einem sauberen Muster auf das Karamell in der Pfanne. Ordnen Sie dann die restlichen Äpfel ordentlich darauf.
  5. Stellen Sie die Pfanne wieder auf mäßig hohe Hitze und kochen Sie sie etwa 25 Minuten lang, wobei Sie die Pfanne nach 10 Minuten abdecken. Alle paar Minuten auf die Äpfel drücken und mit den abgesonderten Säften begießen. Wenn die Säfte dick und sirupartig sind, nehmen Sie die Pfanne vom Herd.
  6. Rollen Sie den gekühlten Teig auf einer leicht bemehlten Oberfläche in einen Kreis, der 3/16-Zoll dick und 1-Zoll größer als der Rand der Pfanne ist. Den Teig über die Äpfel legen und den Teigrand zwischen die Äpfel und das Innere der Pfanne drücken. Schneiden Sie 4 kleine Dampflöcher oben auf den Teig. Backen Sie ca. 20 Minuten, bis das Gebäck gebräunt und knusprig ist.
  7. Entformen Sie die Torte auf einer Servierplatte (so dass das Gebäck unten liegt) und servieren Sie sie warm oder kalt mit Schlagsahne oder Vanilleeis, je nach Wunsch.